Riesenmaschine

17.11.2006 | 01:35 | Fakten und Figuren

Der Blogg


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
In Zeiten grassierenden Illettrismusses, also des Defekts, Buchstaben zwar erkennen und lesen zu können, aber häufig den Kontext eines Wortes nicht zu begreifen, taucht hin und wieder ein noch nicht von Pschyrembel oder Wikipedia erfasstes Phänomen auf, das des so genannten Wunschverlesens. Auf dem Zettelchen, das man in der Klasse zugeschoben bekommt, auf dem "Du bist doof" steht, liest man z.B. statt doof lieb.
Illettristische Internetverdorbene lesen vielleicht in der gestern erschienen Opazeitung DIE ZEIT im grossen Hans-Haacke-Interview von Hanno Rautenberg: "Ich war fürchterlich naiv, ich habe ein Werk an Flickr verkauft. Er ist ein Nazikriegsgewinnler der dritten Generation". Wenn man noch einen Restverstand hat, wundert man sich kurz, was die Fotomüllhalde mit dem Terrorregime zu tun haben soll, und dieser Moment, wo sich das Missverständnis in zwei eigenständige Bilder teilt, kann ebenso Endorphine freisetzen, als ob man an einem Gummiseil eine Brücke runterspringt, oder im Dschungel ein komisch geformtes, unbekanntes Tier entdeckt hat. Im selben Interview fragt Rautenberg Haacke: "Aber der Bild-Blogg, der die Fehler der Zeitung auflistet, könnte doch eine Hans-Haacke-Arbeit sein." Hatte man sich da eben schon wieder verlesen? Nein, so steht es da. Aber was ist Der Blogg? Im Internet wird man fündig: Der Blogg ist eine Figur des Kinderbuchautors Dr Theodor Seuss (aus "The shape of me and other stuff"). Und auch wenn man die Zusammenhänge so ganz klar nicht sieht, wird schon wieder eine Handvoll Endorphine ausgeschüttet.

Tex Rubinowitz | Dauerhafter Link | Kommentare (6)


Kommentar #1 von Tim:

schlimmer ist Iltetrismus, der Defekt, Blöcke zwar erkennen und drehen zu können,aber unfähig zu sein Linien aufzulösen.

17.11.2006 | 08:16

Kommentar #2 von Weltenweiser:

In meinem bescheidenen kleinen Blog habe ich einmal aus dem Blog einer Emma zitiert, die uns folgendes mitteilte:"y wud i look at u in a different way 4 we're m8s at the end of the day n i aint gonna fall out wiv u jst cuz of tht ur a gd m8 n i care bout u alot as a m8 i dnt feel the same way 2wards u but dnt fink tht i wud fink differently bout u kk emma x" Poetisch, nicht war?

17.11.2006 | 10:55

Kommentar #3 von psycho killer:

werter weltenweiser,
dein eintrag verweist – bei aller schoenheit – doch in erster linie auf das land, in dem die kleine emma zur schule geht: heise.de/newsticker/meldung/80895/from/rss09

17.11.2006 | 11:18

Kommentar #4 von Weltenweiser:

Geniale Idee. Zulassen und wir sind bei PISA wieder vorn.

17.11.2006 | 11:44

Kommentar #5 von ergo:

wer ist den "wir" herr weltenweiser oder sollten sie noch schulpflichtig sein...wenn wer wieder vorne ist sind das in erster linie die schüler

17.11.2006 | 18:00

Kommentar #6 von Weltenweiser:

Wenn wir Papst sind, sind wir auch PISA.

20.11.2006 | 16:20

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- mit geschlossenen Augen durch die Waschstraße

- Kopfgesteuerten in die Hose helfen

- Banane

- Expedition Ngorongoro

*  SO NICHT:

- Schwanger sein - mit einem Kirschkern

- Emonkelz

- Schmuckstuck

- Brehms Tierwelt


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Sukiyaki Western Django", Takashi Miike (2007)

Plus: 8, 11, 14, 55, 67, 74, 79, 80, 103
Minus: 1, 75, 116
Gesamt: 6 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV