Riesenmaschine

25.12.2006 | 19:06 | Alles wird besser

Killerapplikation


Lautlos, bis jemand laut losschreit (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Der Berufsstand des Profikillers wird medial weit über Gebühr ausgeschlachtet, praktisch kein Thriller kommt ohne ihn aus. Die wenigen Menschen, die ihn in der westlichen Welt auch tatsächlich ausüben, sehen sich oft genug gezwungen, den im filmverdorbenen Volk unausrottbaren, romantischen Vorstellungen hinterherzuhecheln und nach der Arbeit anstrengend über die Dächer zu fliehen und zwar mindestens im Smoking. Dabei ist das Geschäft viel banaler und unglamouröser, als Hollywood uns glauben machen möchte – die alltäglichen Sorgen des Profikillers sind eben unspektakulär und füllen keine Leinwand aus: zu Fuss zur Arbeit oder doch mit dem Auto? Geht ein Geigenkoffer noch oder schon nicht mehr? Mit welchem Waschmittel geht Blut am besten raus? Und schliesslich machen auch Schalldämpfer oft mehr Lärm, als das angespannte Nervenkostüm verträgt.

Zumindest für das letze Problem hat sich nun endlich eine Lösung angefunden, die Engadget uns präsentiert. Eine elektromagnetische Stahlgeschosspistole, die lautlos ihre Projektile abfeuert, die Gauss GP-219. Mit Ziellaser und Infrarotstabilisatoren bringt sie Features mit, die den entspannten wie zeitgemässen Umgang mit dem Auftrag ermöglichen. Denn ebenso, wie man seit Baywatch nicht mehr einfach nur Bademeister sein kann, werden von Leon, der Profi, bis Bond Massstäbe gesetzt, an denen sich der Profikiller von heute messen lassen muss.


Kommentar #1 von Frederik:

Gerade zu Weihnachten eine sehr wichtige Nachricht!... schade nur, dass sie irgendwie gar nicht mehr beunruhigt?

25.12.2006 | 20:26

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Durchreiche

- Regen von oben

- automatisches Schreiben

- Biermixgetränke (Astra/Asahi)

*  SO NICHT:

- janusköpfige Welle

- Moppel-Ich-AG

- Bier aus braunen Flaschen

- Regen von der Seite


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Let the Right One In", Tomas Alfredson (2008)

Plus: 12, 37, 42, 45, 55, 80, 83, 89
Minus:
Gesamt: 8 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV