Riesenmaschine

29.12.2006 | 08:03 | Nachtleuchtendes

Apep Talk


Muss es denn erst wieder so weit kommen?
(Foto: Schreiber)
Vor zwei Jahren schienen schon die süssesten Träume wahr zu werden. Bruce Willis, so schien es, würde nun bald mit einer Rakete ins Weltall fliegen und nie wiederkommen. Dann aber, im letzten August, stufte die NASA den Asteroiden Apophis, der am Freitag, dem 13. April 2029 die Erde verwüsten sollte, Stück für Stück von der unerhörten Gefahrenstufe 4 auf der Torinoskala – vier! Zwei mehr als 2! Zwar nur gelb, aber immerhin! – auf nur noch null zurück, und es ist ja mehr als offensichtlich, dass Gefahrenstufe null von minderen Schauspielerwracks in B-Filmen bewältigt werden kann. Bruce Willis bleibt uns leider erhalten. Noch ist aber das letzte Wort nicht gesprochen, denn trotz Gefahrenstufe null hat die NASA eine Auswahlliste der albernsten Rettungsmanöver zusammengestellt, darunter ein mit Atomenergie betriebenes Raumschiff, das den Asteroiden aus der Bahn schubsen soll. Bruce Willis wird vorläufig noch nicht erwähnt, aber man darf wieder hoffen.


Kommentar #1 von Ruben, verkleidet als Urgrossmutter Uhlenfuss:

Juhu, Kai ist wieder da! Ich schlage Purzelbäume vor Freude!

29.12.2006 | 11:43

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Rückwärts (das neue Vorwärts)

- Müll nach Farben trennen

- Kreise

- Ultrahochvakuum

*  SO NICHT:

- Unterwandern als Volkssport

- Leck-mich-am-A**-Haltung

- Zahnspangen wie Nelly (Grillz)

- Kornfelder


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Krabat", Marco Kreuzpaintner (2008)

Plus: 14, 21
Minus: 36, 56, 62, 129 doppelt, 132, 137
Gesamt: -5 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV