Riesenmaschine

27.02.2007 | 10:22 | Essen und Essenzielles

Belastbarer Wein in neuen Schläuchen


Letztlich auch nicht pretaboirer als andere Getränke.
Aber trotzdem! (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Wenn man schwer bepackt durch Sümpfe stapft, während man nassgeregnet und von Insekten zerbissen wird, kann man die Konzepte Komfort, Körperhygiene etc. entweder leugnen, oder aber weiterhin so tun, als wäre alles genau wie zu Hause. In Letzterem sind insbesondere die Bewohner Nordamerikas (dieselgeneratorbetriebene Bierkühlboxen, vermutlich demnächst in autark nebenherfliegendem Drohnenformat) vorbildlich, aber auch aus Frankreich kommen hin und wieder attraktive Neuerungen wie der Chardonnay und der Merlot von Prêt à Boire. Les avantages: Der Beutel selbst wiegt nur 12 Gramm, man kann aber weitere 100 Kilogramm Gepäck im Rucksack obendrauf packen, ohne dass es zu Weinbeutelrupturen kommt. Bei Globetrotter teilen sich die innovativen Bouteillen eine Rubrik mit dem nach wie vor rätselhaften "Trekking Mahlzeiten Heiss-Getränkepulver m. Rotw.", das 8,2% Alkohol in Pulverform enthält, ein Konzept, das uns für die Zukunft mit grösster Hoffnung auf neue, schillernde Formatverschiebungen erfüllt. Wanderschuhe aus der Tube! Flüssige Gebirge, in denen man baden kann! Mit Stränden aus Stahl, und das alles vielleicht noch rechtzeitig vor dem Sommer.


Kommentar #1 von psycho killer:

Nicht schlecht, Frau Passig. Aber ich bleibe doch lieber beim Tetra Pak (http://www.frenchrabbit.com/french-rabbit-photo-gallery.html); oder beim guten alten Kölsch aus der Dose.

27.02.2007 | 11:23

Kommentar #2 von Weincheckerbunny:

Ob da wohl hintendrauf "Mise en outre au domaine" steht?

27.02.2007 | 13:36

Kommentar #3 von Mutter:

Besonders schön: im Globetrotter Frankfurt gibt es die Abteilung "Mücke & Stich".

27.02.2007 | 14:39

Kommentar #4 von hans:

schläuche – irgendwie hat das doch auch was mit äs........ zu tun. oder, nein kölsch aus der dose scheint der richtige weg – http://www.dung.de

27.02.2007 | 17:09

Kommentar #5 von Caroline:

Hmmm, Château d'Asgetauqueseau!

27.02.2007 | 22:08

Kommentar #6 von The Missing Wolf:

Der selbsterledigende Anlass für den Suff. "Alkohol – die Ursache und die Lösung für alle Probleme" – ist das von Homer Simpson oder Wodka Gorbatschow?

28.02.2007 | 01:42

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Popmusik (Musik von morgen)

- Südfrüchte einkochen

- Island in toto

- herbstliche Biergärten

*  SO NICHT:

- ostentatives Pimmellogo

- Kafka-Lookalikes ernstnehmen

- Oliver Hautton heißen

- Rennen in Korridoren


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Sukiyaki Western Django", Takashi Miike (2007)

Plus: 8, 11, 14, 55, 67, 74, 79, 80, 103
Minus: 1, 75, 116
Gesamt: 6 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV