Riesenmaschine

08.04.2007 | 22:31 | Alles wird besser | Was fehlt | Vermutungen über die Welt

Pollock auf Pilzen


So könnte auch Ihre Suche aussehen! (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Irgendeiner der vielen Usability-Päpste, die lustigerweise allesamt selbst unfassbar hässliche Webseiten haben, sagte Ende der 1990er Jahre: "Die meiste Zeit ist der User nicht auf Deiner Seite". So weit, so verquast, was er meinte ist, dass Seh- und Nutzungsgewohnheiten bereits durch andere geprägt worden seien, da beisse die Maus keinen Faden ab und nun stehe man da und müsse sich halt dem Mainstream anpassen, wenigstens in den Grundzügen, basta. Anfang des Jahrtausends wurde man mutiger im Netz, verwechselte Mut mit Flash, die Agenturen der Welt entdeckten das Wort "explorativ", was ein Euphemismus ist für: die Navigation versteht niemand bzw. erst nach einer halben Stunde.

Inzwischen gerinnt die an sich famose Usability in den falschen Köpfen allzuoft zu starrer Gleichmacherei, das gesamte Netz ist praktisch ein riesiges Amt randvoll mit Unüberraschendem, Erwartbarem, weil so viele nicht begreifen, dass andersartig und unverständlich keine Synonyme sein müssen; deshalb sieht im Internet 2007 immer eine Suche aus wie eine Suche wie eine Suche wie eine Seuche. Mit wie lautem Gesang muss man deshalb die psychedelische Farbsuche – ein niedlich behindertes Kind von Pollock auf Pilzen – des Marktplatzes für Selbstgemachtes, Etsy.com, loben? Man weiss es nicht, aber vielleicht programmiert jemand mal eine Suche für ungewöhnliche Suchen.


Kommentar #1 von bobo:

Schöne Seuche, äh Sache diese Suche, leider hält sich das gefundene Produkt nicht immer an die ersehnte Farbe – oft ist einfach nur der Hintergrund der silbernen Perlenkette (oder so) turquoise und das wermuttropft dann doch ein wenig. Der durchaus ziemlich genialen Farbsuche wäre da eine ernsthaftere Umsetzung seitens des Marketings zu wünschen gewesen.

09.04.2007 | 12:41

Kommentar #2 von etsy betsy:

Ick finde det jut! Guckt mal, was mir die Suche beschert hat:
"Ever wanted a simple way to show your astrological pride? (or maybe even play a joke and misrepresent yourself)I have made these Astrology sign pins for you and your friends." Say it loud! I'm pisces and I'm proud!

09.04.2007 | 14:00

Kommentar #3 von Regine:

Hat jemand schon rausgefunden, wie das technisch umgesetzt wurde? Mir scheint es eine Mischung aus AJAX und Flash ...
Die Idee, Suchergebnisse, die nichts taugen, einfach aus dem Bild zu curlen, find ich schwer zu toppen.

09.04.2007 | 14:39

Kommentar #4 von lokalreporter:

auf pollock spring ich immer an! jackson war nach aussagen des fluxus-artists al hansen[der onkel von beck und verstorbener freund von mir]stets auf der suche nach dem nächsten kick. seine mikroben begleiter waren hofmann-revivals. euphem ausgezirkelte kreise waren nie sein ding.

09.04.2007 | 21:18

Kommentar #5 von Korrekturmaschine:

Ich dachte schon, ich käme diesmal drum herum. Aber leider fand sich doch kein anderer krümelkackiger Rechtschreibfanatiker, der das fehlende r am Anfang des zwoten Absatzes eingeklagt hätte. Bleibt also wieder mal alle Penetranz an mir hängen: Macht doch bitte das r noch an das "zu" oder tauscht das n im "starren" gegen ein solches. Danke.
Kopfhängend und murmelnd ab.

10.04.2007 | 07:10

Kommentar #6 von Korrekturmaschinenkorrekturmaschine:

Letzteres, bitte, sonst wärs ja immer noch falsch. Wennschondennschon.
Geändert, danke.

11.04.2007 | 14:52

Kommentar #7 von Ulf:

Unglaublich, Such-Sucht verdächtig. Schon wieder ne Stunde rum und oberholzer Milchkaffee kalt, dafür für jede Farbnuance im Glas das passende Accessoire gefunden!

13.04.2007 | 12:20

Kommentar #8 von Micks:

Unglaublich interessanter Kommentar zu einem wahnsinnig interessanten Thema.
Fazit wie immer: Intelligent ist wer Dumme tritt.
Gähn ...

16.04.2007 | 22:42

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Kaffee-Humpen

- Lunge im Blog

- Saugnapfforschung

- Schwerkraft

*  SO NICHT:

- Einkaufswagen mit Wegfahrsperre

- unvollständige Käseplatte

- Füllhorn, aus dem Scheisse kommt

- Lücke im Block


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Just Walking", Agustín Díaz Yanes (2008)

Plus: 3, 11, 69, 80, 94, 117
Minus: 37, 55, 141
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV