Riesenmaschine

10.04.2007 | 02:33 | Berlin | Fakten und Figuren

Am selben Ort, etwas später


Mit begeisterten Ausrufen die erfolgreiche Eröffnung des Volksratgebers "Berlin zeitverschoben" begrüssen
Lenin mag in seinem Leben nicht alles richtig gemacht haben, aber zumindest hat er erkannt, dass es nicht genügt, auf Weltverbesserung zu warten. Manchmal muss man die Dinge selbst in die Hand nehmen. Zwar kann man mittlerweile in sehr vielen Ländern rund um die Uhr alles Mögliche erledigen und muss in Dänemark überhaupt nicht mehr früh aufstehen, aber in Deutschland herrscht trotz so einer Art Freigabe der Ladenschlusszeiten immer noch bittere Not. Wer die ganze Nacht an der Revolution arbeitet, dem bleibt oft nichts anderes übrig, als sich von Döner und schuhsohlenartigem Börek zu ernähren.

Da die freundliche Firma Google seit einigen Tagen das Anlegen eigener Google Maps ermöglicht, gibt es unter Berlin zeitverschoben jetzt den Anfang einer Karte der vorbildlichen Betriebe Berlins: Frühstück nach vier, Einkaufen nach zehn, Essen nach Mitternacht, Bier nach vier. Ergänzungen werden in den Kommentaren dankbar entgegengenommen; vertrauenswürdigen Bürgern, die zu dem Thema mehr zu sagen haben, händigen wir auf Wunsch auch die Kartenzugangsdaten aus. Wenn das alles immer noch nicht hilft, die desolaten Zustände zu verändern, dann muss eben doch das Volk auf die Barrikaden gehen, so am späten Nachmittag vielleicht.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Reise ans Ende der Nacht


Kommentar #1 von kajik:

kanndas Marx am lausitzer platz empfehlen, einstes frühstück bis 17:00 Uhr...

10.04.2007 | 23:07

Kommentar #2 von Fanfun:

Ich will aber gar nicht spät einkaufen und spät essen. Denn ich hab doch meine Mensa. Dort kann man regelmässig essen. Und wozu bitte einkaufen nachts einkaufen? Ich kauf doch eh nur 3-mal im Jahr irgendwas Grösseres ein und den Rest macht Mama.... An dieser Stelle habe ich einen Inflektiv hingemacht, für den ich mich schämen werde, sobald ich begriffen habe, was das überhaupt ist. An dieser Stelle habe ich einen Inflektiv hingemacht, für den ich mich schämen werde, sobald ich begriffen habe, was das überhaupt ist.

10.04.2007 | 23:24

Kommentar #3 von Fanfun:

dann so
zungerausstreck zwinker

10.04.2007 | 23:25

Kommentar #4 von prima:

Die Einteilung der Stadt in verschiedene Zeitzonen begrüsse ich sehr, da West und Ost nur noch als Richtlinie taugt. Doch wie nennt man es? Spät Berlin, Berlin P.M.? Ganz egal, wichtig ist die Einhaltung der Zeitgrenzen. Es ist unangenehm, nachts im Kino zu sitzen, wenn die Hälfte der anderen Zuschauer bereits betrunken ist, oder warum gibt es seit langem keine Null-Uhr-Vorstellungen mehr in den Hackeschen Höfen?

11.04.2007 | 01:30

Kommentar #5 von kausalmensch:

der lidl an der U-Station innsbrucker platz hat bis
21 uhr auf... jeden verdammten tag. auch an allen
feiertagen. prima, wenn man merkt, dass man am
ostersonntag noch keine ostereier hat...

11.04.2007 | 21:03

Kommentar #6 von hochzusammengesetzt:

mein bier/internet/bier/esswaren/bier-laden bleibt manchmal auch bis 2 uhr nachts auf, wenn er lust dazu hat oder nicht schlafen kann oder viele leute bier kaufen wollen.

12.04.2007 | 00:11

Kommentar #7 von prima:

Gestern abend musste ich leider feststellen, dass das 24-Stunden Blumengeschäft am Bahnhof Friedrichstrasse nicht mehr existiert. Gibt es eine Alternative in der Gegend?

13.04.2007 | 18:33

Kommentar #8 von na ganz toll:

Die wohlthat'sche Buchhandlung in der BUdapester Str. gegenüber der Gedächtniskirche hat Montag bis Samstag 10:00-23:30 geöffnet.

16.04.2007 | 12:54

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Kofferworte und Kofferwörter

- Tochter aus Elysium

- Schöffenamt

- Blutegelkonferenz

*  SO NICHT:

- Unterlippenbärtchen (der neue Klobrillenbart)

- Haft bis zu 6 Wochen

- Arztsohn

- Haargelkonferenz


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Ghostbusters", Paul Feig (2016)

Plus: 37, 75, 76, 80, 96, 108, 117, 122, 125, 126, 140, 142
Minus: 46, 99, 113, 155, 192
Gesamt: 7 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV