Riesenmaschine

17.04.2007 | 14:40 | Listen

Ungesundes Frühaufstehen

Grover Cleveland Elementary School (Brenda Ann "I don't like Mondays" Spencer): 8:30
World Trade Center, North Tower: 8:46
Volkhoven: 9:00
Oklahoma: 9:02
World Trade Center, South Tower: 9:03
Virginia Tech: 9:15
Dunblane: 9:30
Emsdetten: 9:30
Winnenden: 9:30
Bath: 9:45
Amish School Shooting: 9:51
Erfurt: 11:00
Littleton: 11:10
Charles Whitman: 11:48

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Am selben Ort, etwas später


Kommentar #1 von nachtigall:

frühen vogel frisst der wurm!

17.04.2007 | 15:22

Kommentar #2 von lb:

Rätselhaftes Loch zwischen 10 und 11. Knoppers?

17.04.2007 | 15:42

Kommentar #3 von bobo:

Korrekt! Natürlich nicht zu vergessen:
Sender Gleiwitz: 05:45 (04:45).
Wann denn dann?
Vgl. hierzu:
Berlin 9.11.1989: 18:57.

17.04.2007 | 15:49

Kommentar #4 von Daniel:

Morgenstund' hat Blei im Mund

17.04.2007 | 16:00

Kommentar #5 von Sebastian:

Der bestmögliche Beitrag zum Thema. Ich bin tief beeindruckt.

17.04.2007 | 16:07

Kommentar #6 von Frühaufsteher:

Gibt auch andere Ordnungsschemata:
www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,477764,00.html

17.04.2007 | 19:43

Kommentar #7 von Hasi die Schwerverwunderte:

nee, nee Frau Passig...Beiträge wie dieser – seltsam....
Vielleicht bin ich aber auch nur zu blöd, um das zu verstehen.

17.04.2007 | 21:39

Kommentar #8 von Hasi nochmal:

wonach haben Sie eigentlich gesucht, als Sie solche Gemeinsamkeiten entdeckten? Aber da sie nunmal da sind – dann kann man auch drüber reden...

17.04.2007 | 21:41

Kommentar #9 von irgendwem:

Die interaktive Karte, die der in Kommentar 6 angegebenen Link (unter anderem) offenbart... vermutlich sind auch SpOn-Artikel nichts Geringeres als Updates zu Riesenmaschine-Beiträgen. Man könnte das Updaten in Zukunft einfach outsourcen.

17.04.2007 | 23:40

Kommentar #10 von pantoffelpunk.de:

Transrapid-Unfall in Lathen: 9:30

18.04.2007 | 00:46

Kommentar #11 von irgendwem:

ICE "Wilhelm Conrad Röntgen": 10:55

18.04.2007 | 01:14

Kommentar #12 von Ernst August Wagner:

Mühlhausen bei Vaihingen an der Enz jedoch: Mitternacht

18.04.2007 | 01:24

Kommentar #13 von April:

@ #9: Jaha, aber der Unterschied ist: Die anderen meinen es ernst, während hingegen die Riesenmaschine es ernst meint.

18.04.2007 | 10:46

Kommentar #14 von rübensau:

Eine gute Entschuldigung für den paranoiden Langschläfer. "Ich gehe nie früh aus dem Haus/zur Uni, da wird man immer erschossen."
Auch würde ein Langschläfer niemals Amok laufen. Tip an den angehenden kreativen Amokläufer: So am Nachmittag, das würde KEINER erwarten.

18.04.2007 | 11:32

Kommentar #15 von LaReponse:

Und was ist mit dem grössten Massaker der jüngeren (?) Geschichte, dem Tsunami 2004? 7:58 Uhr Ortszeit in West-Indonesien und Thailand!
http://de.wikipedia.org/wiki/Seebeben_im_Indischen_Ozean_2004

18.04.2007 | 11:38

Kommentar #16 von Xerxes:

Wie spät war es eigentlich als Lady Di tödlich verunglückte. Irgendwas nach Mitternacht?

18.04.2007 | 12:03

Kommentar #17 von irgendwem:

Ist aber schon wahr und ist mir auch schon aufgefallen.
Die Anschläge von Madrid und London waren auch in der Früh.

18.04.2007 | 12:04

Kommentar #18 von freibrief:

Herzinfarkte, Schlaganfälle und plötzliche Todesfälle treten gehäuft in den frühen Morgenstunden auf. Also besser weiterschlafen. Atomkraftwerke hingegen havarieren gern mitten in der Nacht, weil die Wachmannschaften dann müde sind und nicht richtig aufpassen (Tschernobyl, Harrisburg). Also besser abschalten.

18.04.2007 | 17:30

Kommentar #19 von tsunami:

gilt nicht, weil man im schlaf genauso gut ersaufen kann wie beim frühsport, vielleicht sogar noch besser.

19.04.2007 | 14:52

Kommentar #20 von J.Ho:

Da ist es ja fast ein Wunder, dass ich noch lebe, wo ich doch regelmässig ab 5h morgens arbeite...

20.04.2007 | 07:54

Kommentar #21 von classless:

Meine persönlichen Unglücksfälle hatten die Tendenz, gegen morgens um 3 zu geschehen. Insofern, so ungern ich es sage: ungesundes Spätnachtsrumtreiben.

20.04.2007 | 19:04

Kommentar #22 von Daniel:

Ein sog. "Collective Action"-Problem, wenn also alle erst um zwölf austehen, dann kommen die Killer halt um zwölf. Zielgruppengerecht, quasi.

12.03.2009 | 15:06

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- separate Erhältlichkeit

- herumlaufende Igel

- Filzeltern

- Walnussparkett

*  SO NICHT:

- lokalisierter Mann mit Kolabaum

- Bartwichse, wenn keine Zahnpasta im Haus

- Hitler verharmlosen

- Erdnussflipslaminat


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Psycho Raman", Anurag Kashyap (2016)

Plus: 3, 12, 42, 135, 138, 151
Minus: 103, 113, 194
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV