Riesenmaschine

12.09.2007 | 15:57 | Anderswo | Supertiere

Der letzte Beetle


Ruhm macht einsam, bisweilen tot.
(Foto: chidorian) (Lizenz)
Die Geschichte des hybriden Karten-Arcade-Spiel Mushiking ist schnell erzählt: Die Elfe Popo und der Hirschkäfer Mushiking müssen den Wald vor anderen bösen Schrötern bewahren. Es kommt zum Showdown Käfer gegen Käfer.

Den Namen der Protagonisten nach zu urteilen ist die internationale Vermarktung des Spieles noch nicht angedacht. Dabei sind die weltweiten Auswirkungen schon überall zu spüren: Hirschkäfer und ihre Verwandten sind bei Kindern in Japan mittlererweile begehrte Haustiere geworden; sie werden in Anatolien gesammelt und von deutschen Mittelsmännern nach Japan verschifft, wie uns die Times berichtet. (Glücklicherweise werden die Mittelsmänner aus dem Geschäft gedrängt). Die Sammelwut bekommt den Käfer-Populationen in der Türkei schlecht. Mit imaginären Feen ist in Japan natürlich auch kein Stich zu machen.

Obschon es niemanden überraschen sollte, dass es populären Videospielhelden an den realen Kragen geht: die blauhaarigen Igel, praktisch alle Pokemons und Klempner sind in freier Wildbahn bereits ausgestorben.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Die Spiele der Grillen


Kommentar #1 von irgendwem:

Ohnehin käme das Spiel trotz des recht populistischen Titels zumindest zehn Jahre zu spät bei uns an – böse Schröder möchten hier höchstens nur ein paar Hartz 4-Empfänger plattmachen.

13.09.2007 | 11:25

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Sporttaschen voll feuchter Geschirrtücher (warum auch immer)

- Zackenbarsche

- Baden im Koks

- Ardennenschmähen

*  SO NICHT:

- Wenn der Vater von Jesus Otis geheissen hätte

- Schokofondue mit Käsepockets

- Lebensmittelmässigkeit

- In Baden Koks kaufen (Händler machen um 17.30 Feierabend)


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Juan of the Dead", Alejandro Brugués (2011)

Plus: 1, 15, 25, 37, 41, 48, 49, 80, 102, 140, 152
Minus: 1, 31
Gesamt: 9 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV