Riesenmaschine

08.11.2008 | 01:10 | Berlin | Alles wird besser | Alles wird schlechter | Sachen kaufen

Askuxus


Foto: Sascha Lobo
Noch vor wenigen Jahren war viel vom Luxese-Trend zu hören und zu lesen. Der Deutsche, hiess es da, spare am einen Ende, nur um das Geld am anderen umso unbeschwerter zu verjuxen. Diese schönen Zeiten sind vorbei, jetzt muss mit beiden Händen gespart werden. Der Blumenstrauss zur Krise stammt vom vorausschauend benannten "Blumen und Pflanzen"-Händler in der Skalitzer Strasse, Kreuzberg, und besteht aus gerupften und bunt angesprühten Kohlpflanzen. In einem Treptower Geheimlabor brüten währenddessen die letzten DDR-Spezialisten für die Herstellung von Fischstäbchen aus Sägemehl und Ananaskompott aus Runkelrüben über einer Formel zur Erzeugung eines brauchbaren iPhones aus Zellulosefasern und ein, zwei alten Taschenrechnern. Dieser Beitrag besteht übrigens aus ... ach, das wollen Sie gar nicht wissen.


Kommentar #1 von Sodaplexus:

Möchte nur kurz bestätigen dass es sich um Zierkohl handelt. Genauere Identifizierung ist auch mir nicht möglich, dafür bin ich noch nicht lange genug im Blumengewerbe..

08.11.2008 | 15:10

Kommentar #2 von Anna:

oh, wie schön die sind!
Die wünsche ich mir zum Geburtstag.
Wer kann sie mir schenken?

08.11.2008 | 15:15

Kommentar #3 von Superxafi:

ach so. spezialisten für ... brüten über. praecox!

08.11.2008 | 15:32

Kommentar #4 von Tobi:

Hi Anna,
wo wohnst Du ?
Alles ist machbar !
Der Tobe

08.11.2008 | 23:26

Kommentar #5 von Anna:

Ich wohne weit weg.
info@goomp.de
Keine Ahnung, wie du das hinkriegen willst.
Zu Fuss bestimmt nicht.
Fleurop?
Ich würde mich aber sehr freuen!
Mein Geburtstag ist der 1. Dezember

09.11.2008 | 10:13

Kommentar #6 von systemfailure:

ist wohl auch eine form des sparens, die kommentarfunktion zum kostenlosen flirten zu benutzen? ihr wisst aber schon, wieviel co2 dabei freigesetzt wird?

09.11.2008 | 12:31

Kommentar #7 von 2x2m:

Aber wo gibt es so was in Berlin zu kaufen?

09.11.2008 | 19:02

Kommentar #8 von semidemiurg:

Kostenloses Flirten! Unverschämtheit!

09.11.2008 | 21:02

Kommentar #9 von Sommersdorferin:

CO2-Ausstoss hin oder her, kostenloses Flirten ist schliesslich ein Bedürfnis... und Bedürfnisse werden dank der Riesenmaschine erfüllt, also ein vorweihnachtliches und mitfühlendes Danke!

10.11.2008 | 15:03

Kommentar #10 von meistermochi.de:

diese luxese-sache scheint very lohas.

12.11.2008 | 00:26

Kommentar #11 von justuspeterbob:

gibt es auch ohne extra zehohzwei, allerdings dann nur in weiss und violette, und zum einpflanzen

12.11.2008 | 16:14

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Wasabi-Erbsen, immer wieder Wasabi-Erbsen

- fürnehme Blässe (Haut)

- behagliches Nachgiessen

- Erbsen grob schätzen

*  SO NICHT:

- Nahasapeemapetilon heißen

- Leck-mich-am-A**-Haltung

- tetesept Sinnendusche

- Linseneinlauf


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Thank You For Smoking", Jason Reitman (2005)

Plus: 10, 80
Minus: 66
Gesamt: 1 Punkt


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV