Riesenmaschine

15.08.2009 | 21:50 | Listen | Zeichen und Wunder

Panamakanalspasstag

Anlässlich der Panamakanal-Erstdurchquerung am 15. August 1914 wurde dieser Tag zum Welttag des Panamakanals ernannt. Ein Feiertag nicht nur für die Seefahrt, sondern auch für Freunde von fünf- oder mehrsilbigen Wörter die nur auf einem einzigen Vokal basieren. Wie Minibikini. Oder Ottomotormonopol. Oder Uluruumrundung. Oder Geleewettessen. Brennelemente. Rokokomottoshow. Kennenlernfete. Iltisminipli. Wallhallanachhall. Schenkelbesenfresse. Mississippischiff. Papaya-Ananas-Schawarma. Brennnesselteerezepte. Lederpflegeexperte. Fetteckenmenetekel. Ubuntuunfug. Madagaskarspassbad. Teekesseltester. Sesselelement. Katamaranbasar. Messerwerferneffe. Erdbeersektwette. Analapparat. Bonobokompott. Ebereschensterben. Mastdarmtransplantat. Totorokomplott. Alaskaaal. Oder Abstraktkatarakttraktat. Kaputt, danach geht nix mehr.


Kommentar #1 von ddu:

über dü ümlüt wü üsprüngshündlüng ünd rübenwürgübel. äh. mehr davon.

16.08.2009 | 12:29

Kommentar #2 von Legehennenbewerter:

Schön. Und Schutzheiliger des Feiertags wird Robert Gernhardt ("Enzensbergerexegetenschelter").

16.08.2009 | 12:37

Kommentar #3 von ddu:

gott hob sohn sorgend! jowohl.

16.08.2009 | 13:20

Kommentar #4 von Jurgun:

Iltisminipli. Grosses Wort!

16.08.2009 | 18:40

Kommentar #5 von zausgold:

Knapp neben dem Thema: Kennt ihr auch Leute, bei denen in Schreibschrift die Buchstaben i, u, m und n alle gleich geschrieben werden? So jemand hat mal bei uns "Aluminiumminimum" an die Tafel geschrieben... meine Güte, bis wir das raushatten...

17.08.2009 | 01:10

Kommentar #6 von Heisenberg:

@5:
Jau, ich gehöre auch zu diesen Schreibern. Auch sind in meiner Schrift komischerweise die Worte Ahn und Alm, bzw. Hahn und Halm de facto nicht zu unterscheiden.
Ich habe daraus eine Theorie über die Relation von Schriftbild und Sinnzusammenhang entwickelt...

17.08.2009 | 01:48

Kommentar #7 von Erbsenfehlererstbenenner:

Sehr gelungene Liste, der Überschwang des Autors ist durchaus nach zu vollziehen. Aber bei aller Begeisterung – muss es nicht "..von fünf- oder mehrsilbigen Wörtern" heissen? Wird da nicht ein Leerzeichen hinter "..ernannt."vermisst?
Geändert, danke.

17.08.2009 | 09:16

Kommentar #8 von G.:

Ich vermisse den im Vergleich nahezu altäglichen Kleberesteentferner.

17.08.2009 | 09:46

Kommentar #9 von sububbul:

dru Chunusun mut dum Kuntrubuss, du sussun uuf dur Strussu und urzuhltun such wus, du kum duu Puluzuu, frugt wus ust dunn dus – druu Chunusun mut dum Kuntrubuss.
Judur duchtu us – uch hubs guschruubun.

17.08.2009 | 11:07

Kommentar #10 von sebebbel:

Peters Esel
Peters Esel steht
Peters Esel geht
Peter geht
Peters Esel rennt
Peter rennt
Peter: Heh! Heh!
Peter fleht
Peter flennt

17.08.2009 | 11:12

Kommentar #11 von netfiction:

Wie wär's mit Sandstrandrandbrandwand?

17.08.2009 | 15:58

Kommentar #12 von örök:

@10: knapp am Jandl vorbeigemöpselt, was?

17.08.2009 | 16:29

Kommentar #13 von ddu:

die umlautverachtung kann gar nicht gross genug angenommen werden. handeln sie jetzt.

17.08.2009 | 16:38

Kommentar #14 von Bein Hollow:

-Wo sind die Renaicancebronzen?
-Die haben die Rokokokokotten auf den Barockbrokat
gelegt.

17.08.2009 | 18:25

Kommentar #15 von Dr. Bob:

Gibt es einen Karpatenbahnabfahrtsplananschlag?

18.08.2009 | 13:06

Kommentar #16 von vokalfreundin eva:

schon mal plassmann studiert?
"karsamstag stand karl samt barbara am altar. barbaras papa war knappschaftszahnarzt" und so weiter. wundervolle monovokalische geschichten in den tonarten a, e, i, o und u.
toll.

18.08.2009 | 21:27

Kommentar #17 von saba:

Die Rhabarberbarbara.
In einem kleinen Dorf wohnte einst ein Mädchen mit dem Namen Barbara. Barbara war in der ganzen Gegend für ihren ausgezeichneten Rhabarberkuchen
bekannt. Weil jeder so gerne Barbaras Rhabarberkuchen ass, nannte man sie Rhabarberbarbara. Rhabarberbarbara merkte bald, dass sie mit ihrem Rhabarberkuchen Geld verdienen könnte. Daher eröffnete sie eine Bar:
Die Rhabarberbarbarabar. Natürlich gab es in der Rhabarberbarbarabar bald Stammkunden. Die bekanntesten unter ihnen, drei Barbaren, kamen so oft in die Rhabarberbarbarabar um von Rhabarberbarbaras Rhabarberkuchen zu essen,
dass man sie kurz die Rhabarberbarbarabarbarbaren nannte. Die Rhabarberbarbarabarbarbaren hatten wunderschöne dichte Bärte. Wenn die Rhabarberbarbarabarbarbaren ihren Rhabarberbarbarabarbarbarenbart pflegten, gingen sie zum Barbier. Der einzige Barbier, der einen
Rhabarberbarbarabarbarbarenbart bearbeiten konnte, wollte das natürlich betonen und nannte sich Rhabarberbarbarabarbarbarenbartbarbier. Nach dem Stutzen des Rhabarberbarbarabarbarbarenbarts geht der Rhabarberbarbarabarbarbarenbartbarbier meist mit den Rhabarberbarbarabarbarbaren in die Rhabarberbarbarabar um mit den Rhabarberbarbarabarbarbaren von Rhabarberbarbaras herrlichem Rhabarberkuchen zu essen.

18.08.2009 | 23:13

Kommentar #18 von Hessi James:

Und ein Rhabarberbarbarabarbarbarenbartbarbierbier zu trinken.

20.08.2009 | 12:46

Kommentar #19 von FräuleinU:

Für nachhaltig Vokalharmoniesuchtgeschädigte gibt es auf Facebook die entsprechende Selbsthilfegruppe:
http://www.facebook.com/home.php?ref=home#/group.php?gid=56740708428&ref=ts

21.08.2009 | 16:01

Kommentar #20 von agrajag:


Festessenrestverwerters Popomonolog

22.08.2009 | 22:21

Kommentar #21 von Jeeves:

Aber was ist ein "Schawarma" (in Papaya-Ananas-Schawarma)?
Ahhh, ich seh's bei Wiki: ...ist ein dem Döner kebap ähnelndes Fleischgericht der arabischen Küche.
So so. Nie gehört. Kein Wunder, ich ess bei Vincent Klink.

01.09.2009 | 13:45

Kommentar #22 von Andreas:

Mein Liebling: Ertsemesterschneckenchecken. aka "Freshers Fair", der kleinen Messe am ersten Tag des Wintersemesters zur Begrüssung der Neuen.

18.09.2009 | 00:47

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Böhmen und Mähren

- kurz und trocken zusammenfalten

- Vielgestaltige Holz-Keule

- dazu passende Konsolen

*  SO NICHT:

- Abbreviat.

- ungeplant versterben

- Botoxikomanie (voll steif, Günther)

- Backpfeife


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Abbatoir", Darren Lynn Bousman (2016)

Plus: 3, 11, 24, 42, 122, 138
Minus: 1, 15, 51, 140, 208
Gesamt: 1 Punkt


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV