Riesenmaschine

03.10.2009 | 19:12 | Berlin | Sachen anziehen | In eigener Sache

Materie für Selbstabholer


Zur Kasse gehen (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Die Umverteilung von Materie ist eine der Hauptbeschäftigungen des Universums und seines Handlangers, der Riesenmaschine. Deshalb müssen überschüssige Riesenmaschine-Shirts (überwiegend gebraucht), bisher unveröffentlichte Riesenmaschine-Kapuzensweatshirts (neu) und 9to5-Festival-T-Shirts (auch neu) das Haus der Frohen Zukunft verlassen. Sie werden an Selbstabholer gratis abgegeben. Bei den Riesenmaschine-Shirts bitte nicht an unseren Angaben zum Verkauftheitsstatus orientieren, die stimmen nur bedingt. Bei den 9to5-Shirts handelt es sich um die Motive Arm aber WLAN, "Ich nenne es Arbeit", Ich bin nicht prekär, ich bin nur scheisse angezogen sowie einige Exemplare von "Lauf nach Hause, kleiner Hund" (teils sogar in pink). Was innerhalb einer Woche nicht abgeholt wird, kommt zur Kleiderspende und ist danach nur noch in ausgewählten Thrift Stores Nordamerikas erhältlich. Bitten um Verschickung verhallen ungehört in den Weiten des Universums.


Kommentar #1 von Ploenzke:

Schmachtmargolero! Jetzt aber los, hoffe, da ist noch was zu holen.

03.10.2009 | 20:50

Kommentar #2 von Horst_Hirst:

Naja, Holm Friebe hat aber auch schon originellere Beiträge geschrieben.

03.10.2009 | 22:12

Kommentar #3 von Juri:

Schon klar, dass ich bei Antwort hier kein zu verschenkendes T-Shirt bekomme, sondern "Materie für Selbstabholer" (Popel?)
Trotzdem ein Hilferuf aus einem Provinz-DRK-Container: Jan B. möge das kleinstmögliche Shirt für mich einbehalten, Aufschrift und Kapuze egal. Ich hole es mir noch innerhalb dieses Jahres ab, versprochen. Popel und anderes Zeug kann ich selbst rauswaschen.

03.10.2009 | 22:21

Kommentar #4 von Jacob:

Bin jetzt scheisse angezogen von euch, aber immerhin nicht prekär. Schöne Aktion, aber was ist eigentlich 9to5?

07.10.2009 | 01:23

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Arbeitgeber zahlt das Taxi

- Wasserbett

- Unimog als Rucksack

- Besinnliches

*  SO NICHT:

- Schlacke generell

- traurige Clowns

- Arbeitgeber zahlt sonst fast nichts

- Futon


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"The Hurt Locker", Kathryn Bigelow (2008)

Plus: 1, 23, 70
Minus: 9, 99, 113, 140
Gesamt: -1 Punkt


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV