Riesenmaschine

16.02.2011 | 14:26 | Anderswo | Alles wird besser | Essen und Essenzielles

Snickers ist das neue Mars (in China)


5% of the creativity spent on this text will be donated to the Alzheimer's Association
Seit Neuestem ist in China diese elegante Doppelpackung Snickers im Handel, der eine 1,5 Volt AAA Batterie der Firma Nanfu beiliegt. Diese Tatsache wird am rechten Rand der Packung noch einmal dick und doppeldeutig unterstrichen. "Neng Liang Zhuang" steht hier, verdeutscht: "Energiepackung". Damit knüpft Snickers- Hersteller Mars Inc. China natürlich auch an den alten deutschen Mars-Slogan der Sechziger Jahre an, der ebenfalls an den Energieaspekt eines Schokoriegels appellierte: "Mars bringt verbrauchte Energie sofort zurück." Snickers – mit zwei Milliarden verkauften Stück pro Jahr der erfolgreichste Schokoriegel der Welt – wurde für diese Form der Schoko-Energiepromotion wohl nur deshalb ausgewählt, da aus bisher ungeklärten Gründen Marsriegel nicht zum Sortiment von Mars China gehören.

Es stellt sich allerdings die Frage: Weshalb nur eine Batterie? Die meisten Geräte, die mit 1,5 Volt AAA Batterien laufen, brauchen mindestens zwei, wenn nicht sogar vier Stück. Eines der wenigen Geräte, das man auch mit einer betreiben kann, ist der Kind Reminder, ein tolles Erinnerungstool für Alzheimerpatienten und andere Leute, die gerne ab und an vom Wasser der Lethe nippen. Wahrscheinlich soll man dieses Teil, so denkt man sich bei Mars China, zusätzlich zur Snickerdoppelpackbatterie erwerben. Dann wird der Kind Reminder mit dem Satz "Snickers kaufen nicht vergessen" besprochen, um einen spätestens beim nächsten Supermarktbesuch an den Erwerb von noch mehr Snickers zu erinnern. Damit hat man ausgerechnet in China höchstwahrscheinlich nichts Geringes als das Perpetuum mobile des Schokoladenriegelverkaufs erfunden, ein Ding, nach dem die Schokoladenindustrie schon seit über hundert Jahren sucht.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Milky Mars

Christian Y. Schmidt | Dauerhafter Link | Kommentare (12)


Kommentar #1 von Harray Hirsch:

Naja, der Mann von heute weiss: auch ein Gillette Power-Rasierer begnügt sich mit einer einzigen Batterie. Und da passt's doch: versagt man des Morgens beim Abschürfen des Gesischts-Gestrüpps, kann man flugs zum (chinesischen) Kühlschrank eilen und sich eine (chinesische) Batterie in seinen Gillette einpfeifen lassen. Danach hat man bestimmt ein Appetitchen auf ein Mars...

16.02.2011 | 14:55

Kommentar #2 von irgendwem:

Ein neuer RM-Beitrag! Das wir das noch erleben dürfen! Ich dachte schon, die Riesenmaschine sei nun endgültig aus der Riesenmaschine ausgestiegen.

16.02.2011 | 15:00

Kommentar #3 von grEGOr:

Ist das nun ein unerlaubtes Koppelgeschaeft oder ein Werbegeschenk und wie herum funktioniert es: als Schokoriegel fuer den Batteriekaeufer oder eine Batterie fuer den Schokoriegelkonsumenten? Neue Paarungen duerfen da nicht lange auf sich warten lassen.
Alles Peanuts
http://www.sueddeutsche.de/kultur/peanuts-dilbert-co-bestechen-sie-mich-1.1059617-4

16.02.2011 | 21:34

Kommentar #4 von irgendjemandem:

Batterien werden einem doch überall aufgedrängt. Bei tesco in England wird man seit längerem jedesmal duch buy-one-get-one-free dazu gezwungen, gleich 8 Batterien zu kaufen, wenn man eigentlich nur 2 braucht. Es sind wohl noch zu viele Batterien übrig aus der Walkmanzeit, die irgendwo die Lagerhallen füllen.

17.02.2011 | 16:00

Kommentar #5 von Ares:

Na, hab ich ja immer gesagt (allerdings nicht hier, sondern im Eurosport-Forum).

18.02.2011 | 13:30

Kommentar #6 von Ramenhandlung:

Sicher, dass die Batterie nicht essbar ist?

18.02.2011 | 20:59

Kommentar #7 von irgendwem:

Wen kann das noch schocken?

19.02.2011 | 02:44

Kommentar #8 von irgendwem:

GEHALT hat NIX mit der Länge des Kommentares zu tun. Das wollt ich auch schon immer mal loswerden. Dieser Kommentar zum Beispiel: ist total lang, aber steht doch kaum was drin!

19.02.2011 | 16:31

Kommentar #9 von 9001:

Meine Saftpresse operiert mit 4 AAA-Batteries. Aus den 8 Snickers-Riegels presse ich mir einen leckeren Smoothie toGo. Passt schon alles. Die Presse kam mit 100 Gramm Aufschnitt, dem noch eine Mini-DVD includiert war.

20.02.2011 | 15:02

Kommentar #10 von Jaromir:

Schönes Beispiel dafür, dass China alle Fehler unseres Lotterkapitalismus' der letzten 30 Jahre fröhlich zu wiederholen scheint. Nur in schnell, und besser.

21.02.2011 | 18:22

Kommentar #11 von Ferdninand Quante:

Mein elektrischer Nasenhaarschneider wird mit einer einzigen 1,5-Volt-Batterie betrieben, er ist, wenn ich mich nicht ganz täusche, gar ein chinesisches Fabrikat. Vielleicht sollte man die Batteriebeigabe von hier aus betrachten: Wenn dil schon schändlichelweise Nasenhaale wachsen, so tlöste dich mit einem Snickers – und halt den Naseteppich allzeit kurz!

18.03.2011 | 11:52

Kommentar #12 von Erdnussliebhaber:

Schade eigentlich, dass die Chinesen kein Mars kennen....
Vielleicht hat die Parteifühung einfach nicht auf den selbigen geschossen werden ...
Aber mir als Erdnuss-Junkie ist dieser hier beschriebene www.erdnussriegel.de sowieso viel lieber....

22.09.2011 | 10:25

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- ihr Metaphern sagen

- Mastro Lorenzo

- Jamben Sparabo

- HTTP

*  SO NICHT:

- Fowltiere

- Karma-Chaos

- Mastro Heinrich

- HPPD


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Stuck", Stuart Gordon (2007)

Plus: 21, 32, 48
Minus: 7
Gesamt: 2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV