Riesenmaschine

08.06.2005 | 17:37 | Alles wird besser

Mama, ich bin ein Flugzeug

Eine neue Form der Bildschirmentspannung tut sich auf, seit Google seinen neuen Ableger Google Maps betreibt und als besonderes Zusatzfeature die Landkarte mit frei zugänglichen Satellitenaufnahmen hinterlegt hat. Einfach irgendwo in die Landkarte reinklicken, den größten Zoomfaktor einstellen und die Ansicht auf "Satellite" umstellen. Per Navigationspfeilen oder Maus kann man sich so in angenehmer Flughöhe über die endlosen Weiten des Mittleren Westens, der Rockys oder der dicht besiedelten Küstenregionen bewegen. In der größten Auflösung erkennt man einzelne Häuser, sogar Fahrzeuge und bekommt einen enorm anschauliches Gefühl für die Siedlungsstruktur der USA. Es ist wie ein gigantisches, fantastisch gerendertes Strategie-Aufbau-Spiel, das sich in Echtzeit fortsetzt. Dass man als Spieler keinerlei Einflussmöglichkeit auf den Spielverlauf hat, unterstützt den meditativen Charakter. Leider ist Google Maps bislang nur für die USA, Kanada und England verfügbar; wenn man sich zu weit über die Ostküste Nordamerikas hinausklickt, landet man wieder an der Westküste. Andererseits hat selbst das als Emulation des Weltbildes der meisten US-Amerikaner auch wieder seinen Reiz.


08.06.2005 | 02:43 | Alles wird besser | Fakten und Figuren

Schlank durch Kosmologie

Laut Spiegel ist die lang gesuchte Dunkle Materie endlich dingfest gemacht: sie hat die Form von Wimps und ist überall. "Jeder Mensch wird in jeder Sekunde von 22 Millionen der ultraschweren Partikel durchquert." Da jedes Wimp ungefähr so viel wiegt wie zwei Goldatome, braucht man jetzt nur noch das Gewicht von 44 Millionen Goldatomen vom eigenen Körpergewicht abzuziehen, und schon ist man ganz ohne Fasten um 0,000000000000000014 kg leichter als vorher. Hurra!


06.06.2005 | 00:02 | Listen

flickring highlights

flickr-Gruppen, die man bedenken sollte, wenn man mit der Kamera aus dem Haus geht:

Happy Ham: Tiere und andere Lebensmittel, die sich schon darauf freuen, gegessen zu werden.
You can't take pictures here!: Wie der Name schon sagt.
Comic Sans: Fotos, die belegen, dass die Schriftart Comic Sans verboten werden sollte. "Witness the insane proliferation and extensive uses of this awful typeface."
und speziell für Berliner: Laundry Wrecks: Heimlich weggeworfene Wäscheständer.


05.06.2005 | 22:51 | Nachtleuchtendes | Alles wird besser | Sachen kaufen

Nachtleuchtende Bettwäsche

Lange mussten wir uns mit leuchtenden Saurierskeletten und Sternenhimmeln behelfen, aber jetzt versorgt uns IKEA, das barmherzige Möbelhaus aus Schweden, mit dem nachtleuchtenden Bettwäscheset Amorf Raster.


05.06.2005 | 22:46 | Was fehlt

Flaschenöffner für Mädchen

Alle, denen es an der männlichen Fähigkeit gebricht, Flaschen an der Tischkante, mit den Zähnen, mit dem Hausschlüssel oder durch scharfes Angucken zu öffnen, sollten einen solchen Flaschenöffner besitzen, denn Selbstständigkeit ist eine Zier. Leider ist das Gerät aus Aluminium und damit weicher als der Kronkorken, so dass man den Öffner schon nach einem Jahr zurückhaltendsten Bierkonsums wegwerfen kann. Hersteller: Warum gibt es dieses nützliche Gerät nicht aus Edelstahl? Hm?


... 4 5 6 7 8 [9] 10

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Erbsen grob schätzen

- Konto-Crossover

- Weißclownabgleich

- saubere Verfugung

*  SO NICHT:

- "Nutzwert" sagen

- Pollen am Poller

- alles vollharzen hier

- Linseneinlauf


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Deathgasm", Jason Lei Howden (2015)

Plus: 6, 8, 22, 87, 104
Minus: 93, 99, 113, 140, 166
Gesamt: 0 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV