Riesenmaschine

22.07.2005 | 12:26 | Sachen kaufen

Hosenbeinforschung III – Klappt


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)

(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Wir sprachen ja schon an anderer Stelle von den kardangetriebenen Rädern des dänischen Herstellers biomega und deren Nichtverfügbarkeit im Handel. Jetzt kommt ein weiteres cooles Rad aus Dänemark nicht in die Läden, das unserer Vorstellung vom praktischen Idealrad noch weit mehr entspricht: Das in Kooperation mit Puma entwickelte Klapprad extra für Stadtmenschen wie uns und mit annoncierte 750.- Euro wahrlich nicht überkostspielig. Wenn man es denn mal bekäme. Schon werden in Internetforen Schwiegermütter und halbe Königreiche für den Nachweis des Vehikels im freien Verkauf ausgelobt, was alles in allem kein gutes Zeichen ist ...

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Hosenbeinforschung II - Kardan


Kommentar #1 von Herr Herrner:

Bei Flaika gibt's auch ein Kardan-MTB:
http://tinyurl.com/96535
Sieht nicht doll aus, sollte aber wohl funktionieren: inkl. Nexus-8-Gang-Schaltung, leider mit V-Brakes und natürlich 17kg... aber für die Stadt sollte das gehen. Zumindestens über diese Seite hier:
http://www.stycle.ch/
verschicken die das auch. Und es gibt noch die unsportlichen Varianten (=Hackbraten) von Fendt: http://www.kardan-fahrrad.de/ und Conway: http://www.conway-bikes.de/alu_city_28_7770_fs.htm – aber das ist ja hier wohl eher nicht gemeint. Ich würde mir wegen des Wirkungsgrades von Nabenschaltung plus Kardanantrieb auch ein bisschen Sorgen machen.

22.07.2005 | 13:56

Kommentar #2 von ichcichcih:

---
Hier stand eine komplett abgeschriebene Liste der Händler, die auf der Seite von biomega.dk als Händler angegeben sind. Ich habe sie gelöscht, weil ich bei den meisten Berliner Händlern angerufen habe – die entweder gar nicht wussten, dass sie dort stehen oder Biomega bereits vor Jahren aus dem Programm genommen haben. Wenn sich das ändert, wird es hier natürlich veröffentlicht.
---
Sascha Lobo

22.07.2005 | 18:32

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Holiday in Guatemala

- die süsse Garde (greift durch)

- Dinge erbaulich finden

- Entropieworkshop

*  SO NICHT:

- Kolportagenmuster repetieren

- kleiner Dienstweg (zu klein)

- Live aus Düsseldorf

- preiswerter Fehlkauf


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"The Wrestler", Darren Aronofsky (2008)

Plus: 3, 6, 9, 49, 118
Minus: 1, 140, 155
Gesamt: 2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV