Riesenmaschine

13.11.2005 | 13:56 | Anderswo | Supertiere

Fiese Biester


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Wer in Mittelchile, dem so genannten Kleinen Süden, unterwegs ist, wird sich wundern, warum die Hitchhiker dort flach auf der Strasse liegen, und nur ab und zu, wenn sich mal ein Auto nähert, matt den Daumen heben. Sind sie zu faul oder nur so unendlich müde?
Den Grund erfährt man dann nicht sofort, man muss ihn sich ein wenig erarbeiten. Steigt man aus dem Bus in die wunderschöne Landschaft hinein, ist man plötzlich von einer Wolke tief brummender ca vier cm fetter Pferdebremsen umgeben, Tabano genannt, hier für unsere japanischen Freunde als Faltbremse. Man rennt in ein schützendes Haus, denn in das trauen sie sich offenbar unangemeldet nicht.
Es gibt allerlei Tipps, wie man sie sich vom Leib hält, einige sagen, nichts Buntes anziehen, andere wiederum nichts Helles, dritte warnen vor Dunklem. Auch reagieren sie wie die Wespen nicht auf Geruch, sondern nur auf Bewegung. Ganz falsch ist also dem ersten Impuls nachgeben und rennen und wild fuchteln. Einfach wie in Zeitlupe gehen, sich auch mal für ein Viertelstündchen an einen Baum lehnen, oder eben wie die Autostopper auf die Strasse legen, beste Fortbewegungsmethode: sich rollend auf dem Boden bewegen.
Auch sind sie gar nicht so schlimm, wie sie tun. Weil ihnen das blutgerinnende Sekret fehlt, mit dem z.B. unsere Mücken ihren Stich nach der Nahrungsaufnahme ordnungsgemäss verschliessen, der dann den Juckreiz auslöst, lassen ihre chilenischen Kollegen die Wunde einfach offen, aus der dann ein dünnes Blutrinnsal rieselt. Peinigender Juckreiz entfällt also. Und das beste an der ganzen Geschichte ist, dass sie nur exakt einen Monat aktiv sind, sie tauchen wie von Zauberhand jedes Jahr am 19.12. auf, und verschwinden wie sie gekommen sind am 19.1., keine Ahnung, was sie den Rest des Jahres so treiben, bzw. wie sie sich ernähren. Vielleicht stechen sie ja Bäume im Wald, und saugen das Harz der Zimtbäume. Jedenfalls zündet der Chilene dann die Knallbremse.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Politik ohne Ziel

Tex Rubinowitz | Dauerhafter Link


*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Transferperiode ausnutzen

- am Ingwer ziehen

- Töpfe mit Polen-Pep scheuern

- Neustart an der Weinstraße

*  SO NICHT:

- dauernd Kernelprobleme

- ironische Möbel

- Quadrupelmoral

- Terabyteplatten sammeln (gierig)


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Enter the Void", Gaspar Noe (2010)

Plus: 17, 33, 36, 39, 41, 45, 50, 52, 55, 122
Minus: 1, 3
Gesamt: 8 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV