Riesenmaschine

29.07.2006 | 02:24 | Alles wird besser

Sumozart


Suma, a 45-year-old elephant and long-time resident of the Zagreb Zoo, was bereaved and inconsolable
Musik ist für so allerhand zu gebrauchen. Nachbarn ärgern, Aufzüge verpesten, Filme versauen, Reise nach Jerusalem, die Welt ist ein Open-Air Festival mit eitel Blasmusik. Man könnte sich seit einigen Jahren Musik sogar unterwegs anhören, wenn endlich mal jemand Kopfhörer dafür erfände. Und neuerdings erleichtert Musik auch Elefantentröstern ihre harte, deprimierende Arbeit, seit nämlich Elefantendame Suma durch Mozart über den Verlust ihres Elefantengatten hinweggetröstet wurde. Und von weniger Jobgejammer der Elefantentröster profitieren wir ja alle. Danke, Musik.


Kommentar #1 von Wolfster:

Ist ja auch nicht auszudenken, wie viel Milch Elefanten gäben, wenn jedem alle Kopfhörer passten.
Dem Leben am gerechtesten wird immer noch der Konjunktiv.

29.07.2006 | 03:08

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- stille Grösse

- Weber C

- Schnulli die Weintraube

- Gehirnstrom

*  SO NICHT:

- edle Einfalt

- Weber A

- Holla die Waldfee

- Gehirngas


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"The Boondock Saints II: All Saints Day", Troy Duffy (2009)

Plus: 22, 69, 79, 80
Minus: 1, 99, 102, 107, 116, 183
Gesamt: -2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV