Riesenmaschine

25.08.2006 | 15:44 | Nachtleuchtendes

Mahlzeit, Hunde

Es ist noch nichtmal wenige Wochen her, da forderte man an dieser Stelle eine möglichst komplizierte und überhaupt Wischiwaschi-Definition für das faszinierende Wort Planet. Und schon ist es passiert: Ein Planet muss a) die Sonne umkreisen, b) aufgrund seiner eigenen Schwerkraft rund sein, und c) seine Bahn von anderen Körpern gereinigt haben. Weltweit kratzen sich die meisten Astronomen den Kopf, was das jetzt bedeuten mag. Angeblich gibt es damit acht Planeten (Pluto bleibt auf der Strecke, weil er von Unmengen Schutt umgeben ist), aber was ist mit den extrasolaren Pla- ups, Himmelskörpern, die irgendeinen anderen Stern umkreisen? Was ist mit Jupiter, der auf seiner Bahn von zig Kleinkörpern begleitet wird? Genauso wie die Erde übrigens? Zugegeben, das Wort "Planet" definieren zu müssen, ist ähnlich schwierig wie festzulegen, was genau ein "Hundekuchen" ist, aber muss man deswegen gleich bestimmen, dass ein Hundekuchen ein Katzenschwein ist? Andererseits natürlich ein Geniestreich, niemand wird die Frage nochmal stellen.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Klarheit ist nicht wünschenswert


Kommentar #1 von Lanrue:

Alles wird besser oder Alles wird schlechter? Wusstest du jetzt selbst nicht, gell?

25.08.2006 | 17:04

Kommentar #2 von Stephan de Paly:

Das lässt sich auch nicht so einfach sagen, denn einerseits zeigt die lebendige Diskussion um diese existenzielle Frage wie gut es der westlichen Hemisphäre wirklich geht. Fragt doch mal einen Dritte-Weltler was er davon hält.
Andererseits zeigt es aber auch die Ungerechtigkeit auf dieser Welt. Da hat sich Pluto nur ein paar Jahrzehnte mit stolz geschwellter kleiner Brust als Planet unter Planeten fühlen dürfen und da kommt dann so eine Bande realitätsentrückter Hans Guck in die Lufts und beschneidet ihn mal eben dieses Privilegs. Mit einem "Immer auf die Kleinen" auf den Lippen stürze ich mich in die Bresche zur Verteidigung des schwächsten in unserem Sonnensystem!
Aber auch nur, weil ich grad die Zeit dazu habe und mein Magen schön gefüllt ist.

26.08.2006 | 15:02

Kommentar #3 von Markgraf Miesmacher:

Ich bin müde und hungrig, aber mich interessiert das trotzdem.

26.08.2006 | 16:53

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Knallharte Bratwurstaction

- Schmirgelklötze verstecken

- dazu passende Konsolen

- ekstatische Praktiken

*  SO NICHT:

- schädigende Stoffe

- Schmieröldressing

- angepunkte Stilmischeritis

- Gehwohl Kräuterfuss


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"The Good, The Bad, The Weird", Ji-woon Kim (2008)

Plus: 14, 79, 123, 130 doppelt
Minus: 116, 141
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV