Riesenmaschine

26.10.2006 | 11:23 | Anderswo | Nachtleuchtendes

Was ist eigentlich Bayerische Gesundheitsideologie genau?

Bevor RM-Leser Longhill nicht die Bosse der Firma Bayerische Gesundheitsideologie in Kowloon/Hongkong aufgesucht und befragt hat, werden wir nicht wissen, wie bayerische Gesundheitsideologie genau geht. Wir können aber in der Zwischenzeit schon mal sagen, was bayerische Gesundheitsideologie mit Sicherheit nicht ist. Diese Waschbecken zum Beispiel sind allerneueste chinesische Gesundheitsideologie. Sie stehen sich im Waschraum eines "neo-classical" Restaurants in der Nähe der Pekinger Verbotenen Stadt die roten Beine platt und freuen sich ganz offensichtlich auf einen Intimwaschtag mit Eva Herman. Wir freuen uns mit.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Bayerische Gesundheitsideologie

Christian Y. Schmidt | Dauerhafter Link | Kommentare (6)


Kommentar #1 von Cor:

Österreichische Gesundheitsideologie findet man hier:
http://diestandard.at/?url=/?id=2625857

26.10.2006 | 15:41

Kommentar #2 von Keule:

Herrjeh, was das für einen entwürdigende Haltung beim Händewaschen sein muss...

26.10.2006 | 17:09

Kommentar #3 von rüdiger jones:

es gibt schlimmeres. prostatakrebs zum beispiel.

26.10.2006 | 18:45

Kommentar #4 von Kniffi, die Ente:

Schön, dass zumindest an grosse und kleine Männer (evtl. Kinder?) gedacht wurde.

27.10.2006 | 09:26

Kommentar #5 von CYS:

Wieso Männer? Das ist der gemeinsame Waschraum vor der Frauen- und der Männertoilette. Deshalb wartet man ja hier auch Eva Herman. Wg. oben und um mit ihr die neue Weiblichkeit zu feiern.

27.10.2006 | 10:15

Kommentar #6 von pp:

Ich glaube, hier wurde Eva Herman mit ihrer nicht minder peinlichen Vorgängerin Susan Stahnke verwechselt, dann nämlich würde es sich um die Kombination realer Hand- mit virtueller Darmwäsche und überhaupt um fehlende Damenwäsche handeln.
(wieso muss ich hier eigentlich eine gross-anzeige von pardon sehen? dem schlechtesten remake der deutschen nachkriegs-presselandschaft? habt ihr das nötig? dumme frage: na klar, die gierigen haben jeden cent nötig...)

27.10.2006 | 21:42

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Present Perfect

- Über Fenster ohne Glas sinnieren

- Miesmuscheln ganzjährig

- Hasenkartei

*  SO NICHT:

- scheinzahm

- aufgemalter Messengerbag

- Wunderbäume (schon immer)

- Einbildungskredit


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Napoleon Dynamite", Jared Hess (2004)

Plus: 9, 45, 51, 65, 82, 83, 87
Minus: 70, 113
Gesamt: 5 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV