Riesenmaschine

29.05.2007 | 18:07 | Sachen anziehen | In eigener Sache

Wie die Shirts geschmiedet wurden


I'll Be Your T-Shirt (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
So! Unter T-Shirts 2007 ist ab sofort der 2007er T-Shirt-Jahrgang zu sehen, wir danken den meisten Einsendern. Alle Shirts aus Privatbesitz (einige besonders abwegige Scheusslichkeiten sind nicht abgebildet) werden in den nächsten Tagen zugestellt. Wer sich eins der begehrten Sammlerstücke sichern möchte, schreibt zunächst eine Mail an mail@riesenmaschine.de, woraufhin wir das Shirt als verkauft markieren. Enthalten sollte diese Mail: Die eigene Postadresse. Nicht enthalten sollte sie: Wünsche nach "T-Shirt Nummer 78, aber bitte in L", denn jedes T-Shirt ist ein Einzelstück, das exakt im angegebenen Format und keinem anderen existiert. Kommen keine Einwände unsererseits, gilt es, den angegebenen Betrag möglichst unter Nennung der T-Shirt-Nummer auf das im Impressum genannte Konto zu überweisen. Porto überallhin (sogar Österreich), Steuern, Verpackung und Personalkosten sind unbürokratisch bereits im Preis enthalten. Sobald das Geld eingegangen ist, versenden wir das T-Shirt an seinen neuen Besitzer. Jetzt ist das Glück vollkommen.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Noch mehr T-Shirts für noch mehr Leser


Kommentar #1 von person der öffentlichkeit:

sehr schön, endlich ein gmail-link. hat ja lange gedauert von ihrem schönen artikel hier http://tinyurl.com/3b2gr7 bis die riesenmaschine das aufgeben meiner privatsphäre endlich erleichtert, gar unterstürzt.

29.05.2007 | 23:10

Kommentar #2 von Kathrin:

Der Maillink war zwar falsch, das macht ihn aber noch lange nicht zum gmail-Link.

29.05.2007 | 23:12

Kommentar #3 von person des irrtums:

mhh.. ok, faszinierend was so firefox-plugins alles an einer homepage verändern um einen das leben zu erleichtern. war also ein irrtum von mir, entschuldigen sie die störung.

29.05.2007 | 23:22

Kommentar #4 von Kathrin:

Macht ja nichts, auf die Art ist wenigstens der defekte Maillink repariert worden, also danke.
Nachtrag: Die T-Shirt-Bedruckerei hat darüber hinaus etwa 21 Sweatshirts beigesteuert, 19 davon beige mit Kapuze. Sobald Sascha Lobo beige Kapuzenshirts mit Hilfe einer Imagekampagne hip gemacht hat oder es Winter wird (whichever comes first), werden wir auch diese Schmuckstücke zum Kauf anbieten.

29.05.2007 | 23:23

Kommentar #5 von psycho killer:

11°C. Also, ich bin (zumindest kurzfristig) zumindest in Herbst- und damit Kapuzenshirtstimmung.

29.05.2007 | 23:29

Kommentar #6 von grummelbart returned:

Na prima, hat schliesslich doch noch geklappt mit einem schicken Riesenmaschineshört, wider Erwarten gab es sogar ein ganz passables in Xl(efant)! Jauchz!

30.05.2007 | 00:40

Kommentar #7 von *grins*:

Mein T-Shirt ist angekommen. Das trage ich jetzt ganz stolz herum und alle werden mich blöd anschauen... An dieser Stelle habe ich einen überflüssigen Smiley hingemacht, wofür ich mich dereinst schämen werde. .

31.05.2007 | 14:55

Kommentar #8 von phppapst:

So kreativ Eure Programmierer sonst auch sind (Smileys fliegen raus, Herr Dr. Scholz wird automatisch zum Doktor umgeschrieben, Kommentare unter 20 Zeichen sind zwar "zu gehaltlos" – solche ab 21 Zeichen wie dieser z.B. "sdöfjöas jdfo jaeödmc aösjföasj" zum Artikel "HAI; VISIBLE "Überschrift"; KTHXBYE;" jedoch nicht...), die Anzahl der verbleibenden T-Shirts direkt aus der Datenbank aus- und in die Zeile "Noch ... T-shirts von 104 zu haben." einzulesen, möchte ich ihnen trotzdem vorschlagen.

03.06.2007 | 11:28

Kommentar #9 von Kathrin:

Die kommt ja auch direkt aus der Datenbank. Nur dass das T-Shirt jetzt verkauft ist, das muss halt erst jemand von Hand dort vermerken. Schlag doch mal jemand eine umfassende Shop-Lösung vor!

04.06.2007 | 02:08

Kommentar #10 von ehem. Charlie "Kasten" Brown:

Ich schlage eine umfassende Shop-Lösung vor!
(PS: Danke aus München für die sehr schöne Bedruckung auf unseren soeben eingetroffenen Shirts!) An dieser Stelle werde ich es nicht wagen irgendwas hinzumachen.

11.06.2007 | 11:35

Kommentar #11 von schwarzbart:

mich würde es ja schon freuen, wenn fünf wochen nach überweisung wenigstens mal das "bestellt aber noch nicht bezahlt"-tag entfernt würde.

26.07.2007 | 15:35

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Wrangel-Eck (bei Inge & Rolf)

- Hose vergessen, scheißegal!

- Methylnotizen

- Mineralstoffe

*  SO NICHT:

- Rückwärts finkeln

- Hörspielbeschallung auf Kneipentoiletten

- Kragenweite fehlschätzen

- Prozesslandschaften


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Django Unchained", Quentin Tarantino (2012)

Plus: 14, 22, 31, 32, 48, 79, 89, 143
Minus: 19, 29, 116, 132, 147, 202
Gesamt: 2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV