Riesenmaschine

12.06.2007 | 12:03 | Berlin | Fakten und Figuren

Brandneues Mash-Up


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Noch vor einigen Monaten hatten wir das geringe Aufkommen von sinnvollen oder wenigsten interessanten Google Maps in Deutschland beklagt. Ob sich seitdem etwas geändert hat, lässt sich zwar gerade nicht nachprüfen (zu heiss), aber immerhin: Seit einigen Wochen gibt es www.brennende-autos.de, das als Fingerübung von den Programmierern der Reiseführer-Community Tripsbytips gebaut wurde und übersichtlich den derzeit grassierenden Berlin-Trend "parkende Autos anzünden" dokumentiert. Neben Ort und Datum wird auf der Website für jeden einzelnen der mittlerweile 60 Autobrände des laufenden Jahres auch die jeweilige Herstellerfirma des verbrannten Autos aufgeführt. Hierbei liegt hinter dem erwarteten Spitzenreiter Mercedes (17) etwas überraschend Opel (7) auf Platz zwei, was zeigt, dass das Potential ästhetisch motivierter Brandanschläge nach wie vor unterschätzt wird.


Kommentar #1 von einem, der Feuer und Flamme dafür ist.:

Vor allem, wenn es sich um grün-weisse Opels handelt.

12.06.2007 | 12:44

Kommentar #2 von hydrologe:

bla bla ... kleiner feuerteufel (#1). Ich helf dir gleich mit einem Eimer kaltem Wasser auf kühlere Gedanken zu kommen!

12.06.2007 | 19:24

Kommentar #3 von dezernat dortmund:

Hier in der Provinz latscht man lediglich mal an abgefackelten Mülltonnen vorbei... fehlt halt der gewisse Flair einer Weltmetropole (Bronx, Slums von Rio etc.).

12.06.2007 | 23:29

Kommentar #4 von irgendwem:

hm, komisch, in berlin mitte auch!

13.06.2007 | 23:37

Kommentar #5 von mer:

mein leasing Fahrzeug befindet sich leider in einem so erschreckenden Zustand dass eine Rücknahme unwahrscheinlich scheint, nun habe ich es nach wenig Überlegung mal ganp plump mit ein paar gut sichtbaren Engel und Völkers Exposes vor der Köpi geparkt

16.06.2007 | 01:10

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Farben (aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken)

- metrosexuelle Handlungen

- im Auge des Vulkans

- Serviervorschlag aufgreifen

*  SO NICHT:

- bei offener Tür auf dem Klo sitzen und dann plötzlich sterben

- unmoderne Kirchen

- Schiefertische

- Frühstück bis 16:00


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Long Weekend", Jamie Blanks (2008)

Plus: 3, 35, 47, 131
Minus: 165 entfällt
Gesamt: 4 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV