Riesenmaschine

26.12.2007 | 18:06 | Berlin | Alles wird besser | Was fehlt

Wunschzettel 2008: Badegastausgleich


Foto: minijoan / Lizenz
Das winzige Badeschiff vor der Arena ist immer brechend voll, die riesige Spree fast menschenleer, das kann nicht richtig sein. Für eine gleichmässigere Verteilung der Badegäste schlagen wir vor, einfach sauberes Wasser in die Spree zu füllen, das schmutzige Spreewasser dafür ins Badeschiff zu leiten. Wahlweise könnte eine Plakatkampagne zur allgemeinen Schmutzdesensibilisierung der Berliner das Badeplatzproblem lindern. Die Inder baden schliesslich auch im Ganges, und der ist bestimmt noch viel dreckiger.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Wunschzettel 2008: Berlin Edition


*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Trinken als Statussymbol

- Zinnen

- Weißclownabgleich

- Pfannkucheneis

*  SO NICHT:

- Ohrlöffel-Stacheling

- blähfähige Substanzen

- über Schweigekurse reden

- Packeis


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Unknown", Jaume Collet-Serra (2011)

Plus: 5, 24, 80, 94, 96, 102, 135, 142
Minus: 43, , 87, 116, 118, 181
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV