Riesenmaschine

30.12.2007 | 17:31 | Berlin | Was fehlt

Wunschzettel 2008: Nachtaktivenhaus


Wer weiss, was es für Tiere geben
mag in diesem Zoo? Wir schon mal nicht.
(Foto: Allan Ferguson / Lizenz)
Der Berliner Zoo verfügt über ein Nachtaktivenhaus für nachtaktive Tiere, die man aber nur tagsüber besichtigen kann – nachtaktive Besucher müssen draussen bleiben. Was fehlt, ist eine ab 18:00 geöffnete Abteilung, in der für die tagaktiven Tiere die Nacht zum Tag gemacht wird. Die entstehenden Stromkosten gleichen sich aus, indem man für die nachtaktiven Tiere hier einfach alles genauso lässt, wie es ist. So könnten wir 2008 endlich auch mal diesen Zoologischen Garten sehen, von dem man immer so viel hört.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Wunschzettel 2008: Berlin Edition


Kommentar #1 von nömix:

Was Wien Berlin voraus hat: im Wiener Tiergarten Schönbrunn kann man zum Preis von 15.- Euro an einer Nachtführung teilnehmen. Tiere sieht man dabei allerdings keine, was freilich nicht überraschen darf, weils in der Nacht ja finster ist.

01.01.2008 | 10:41

Kommentar #2 von Laika:

Auch der Bronx Zoo hat ein Dark House-nur tagsüber geöffnet. Dafür es gibt eine Jungle World und einen Tieger. Lebende Tiere einzusperren ist doch eh scheisse, Tag oder Nacht. Stattdessen empfehlen wir die Stadt zu wechseln, um in das Metropolitan und das Museum of Natural History (auch mit Abendveranstaltungen) gehen zu könnenn. In Bln bleibt eine gute Ausstellung im Amerika oder einfach öfter mal ins Planterarium gehen. Ebenfalls immer empfehlenswert das P.S.1 (auch mit Abendveranstaltungen). Das fällt mir was ein: könnte der Zoo in die lange Nacht der Wissenschaften intergriert werden?

03.01.2008 | 19:18

Kommentar #3 von Hallo:

Ich war sogar schon einmal nachts im Zoo-Aquarium, das hatte mal bei der Langen Nacht der Museen mitgemacht. War sehr atmosphärisch, sollte ruhig öfter mal nachts geöffnet haben.

21.07.2008 | 12:54

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- in den Arm genommen werden

- "Ich war beim Arzt, ich hab einen Vogel"

- Walter-Fick-Preis einheimsen

- Epiphanien

*  SO NICHT:

- Postwesen

- Tanktourismus (erhöht Unfallgefahr)

- Stewardessen, die "Fasten your Sitbolds" sagen

- auf den Arm genommen werden


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Eisenfresser", Shaheen Dill-Riaz (2008)

Plus: 3, 28, 37, 42, 45, 49, 74
Minus:
Gesamt: 7 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV