Riesenmaschine

24.06.2010 | 11:13 | Anderswo | Papierrascheln

Automatische Literaturkritik Preis der Riesenmaschine – Tag 1

#1: Sabrina Janesch, "Katzenberge"
Plus: 1, 7, 19, 23, 37, 47
Minus: 3, 4, 10 doppelt, 18, 27, 34, 56
Gesamt: -2 Punkte
Korrekturen: Autorenhomepage nachgetragen

#2: Volker Altwasser, "Letzte Fischer"
Plus: 2, 3, 7, 10, 23, 43
Minus: 2, 4, 10, 18, 20, 27, 34, 45, 55, 76, 93
Gesamt: -5 Punkte
Korrekturen: Lastenausgleichs-Pluspunkt "Hat nicht in der NVA gedient" entfernt, Autorenhomepage nachgetragen

#3: Christopher Kloeble, "Ambrosisch"
Plus: 1, 2, 7, 14, 38, 55 doppelt
Minus: 1, 10 doppelt, 18, 20, 33, 95 doppelt, 102, 109
Gesamt: -3 Punkte
Korrekturen: Autorenhomepage nachgetragen

#4: Daniel Mezger, "Bleib am Leben"
Plus: 1, 2, 7, 10 doppelt 38, 39 doppelt
Minus: 4, 8, 10 doppelt, 18, 93
Gesamt: 2 Punkte
Korrekturen: Erlernten Beruf, ausgeübten Beruf und ungooglebare Wörter nachgetragen

#5: Dorothee Elmiger, "Einladung an die Waghalsigen"
Plus: 1, 7, 32, 34, 37, 39 dreifach
Minus: 3, 19
Gesamt: 6 Punkte
Korrekturen: ungooglebare Wörter nachgetragen

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Lesen, Schwimmen, Rechnen

Kathrin Passig, Angela Leinen et al. | Dauerhafter Link | Kommentare (19)


Kommentar #1 von Daniel:

Sieht "aussergewöhnlich gut" aus? Ist das charmant gemeint oder dient das nur dem Punktabzug?

24.06.2010 | 11:47

Kommentar #2 von Kathrin:

Weder noch, es ist eine Tatsache (die im Autorenporträt allerdings weniger zur Geltung kommt als vor Ort).

24.06.2010 | 11:48

Kommentar #3 von irgendwem:

ich möchte meine dringende bitte um minuspunkte für romanauszüge erneuern. das ist doch wie: einen schokoladenkuchen zu wollen, dann aber eine tafel schokolade zu bekommen.

24.06.2010 | 12:21

Kommentar #4 von Jakov K.:

»Grossvater« muss unbedingt als Bewertungskriterium eingeführt werden! Bisher kein Text ohne einen solchen.

24.06.2010 | 12:21

Kommentar #5 von Kathrin:

Minuspunkt für Romanauszüge steht doch schon seit dem letzten Mal in der Liste (unten, bei "Vorschläge für 2011").

24.06.2010 | 12:27

Kommentar #6 von irgendwem:

ah. ja. danke dafür. janeschs text bringt mich noch zur überlegung, dass fremdsprachliche passagen einen pluspunkt verdienen könnten, wenn man dem zuhörer zumutet, dass er nicht gleich die übersetzung mitgeliefert bekommen muss.

24.06.2010 | 12:34

Kommentar #7 von irgendwem:

Wieso ist "Open Mike" bei 1 plus, bei 3 minus?

24.06.2010 | 12:44

Kommentar #8 von Kathrin:

Aus Versehen. (Ach, hätte Spinnen doch gestern recht gehabt mit seiner "Maschine", in Wirklichkeit muss ich hier alles mühsam von Hand machen.) Ist korrigiert, danke.

24.06.2010 | 12:49

Kommentar #9 von felix:

bachmannpreis ohne das hier für mich nicht mehr denkbar. vielen dank dafür.

24.06.2010 | 13:31

Kommentar #10 von jero:

Gibt es einen Plus-Punkt wenn Fleischandl den Text scheisse findet und einen Minus-Punkt wenn sie ihn gut findet und Zehn-Minus-Bonus-Punkte wenn der/die Autor/in auch noch von Ihr gestellt wurde, bei Anwendung der Regel?
Als Vorschlag wie man das nennen soll, z.B.: Fleischanderl-PMS-Lastenausgleich-Auch-Wenn-Sie-Mal-Recht-Haben-Sollte.
Keine Ahnung bin nicht so der Lustige Typ mit guten Ideen, aber versuchs halt immer wieder.
Danke für die Aufmerksamkeit.

24.06.2010 | 15:11

Kommentar #11 von irgendwem:

eventuell sollte man noch einen sonderpreis ausloben für denjenigen unter den autoren, auf den die meisten punkte der kriterienliste zutreffen. in altwassers wertung geht's ja ganz schön rund. den preis könnte man stiften zur erinnerung an jemanden, der alles im leben mitgenommen hat, ob gut oder schlecht.

24.06.2010 | 17:35

Kommentar #12 von irgendwem:

Ich war ja vor langer Zeit schon der Meinung, dass die Kommentarfunktion abgeschaltet gehört.

25.06.2010 | 17:42

Kommentar #13 von velocity girl:

durch uebermaessigen gebrauch der 'open mike' #7 wirkt das ganze nur noch billig und lieblos ausgedacht.
tja frau passig, dafuer bekommen sie eine 08/15...

26.06.2010 | 12:59

Kommentar #14 von von und zu:

Minuspunkt Sax im Porträt ausweiten auf Klavier (2- Keyboard) und Streichinstrumente. Besser noch gleich die Inszenierung werten: – für jede Art von Beat zur Suggestion von Dynamik, Musik, die Leiden, schwere Kindheit/ schweres Leben, Nachdenklichkeit, Melancholie u.ä. vermittelt, etc.. 2-: Autor spielt selbst Instrument im Porträt. 1-: Agiert auf Theaterbühnen, in Industrieruinen u.ä., Bibliotheken/Archiven, Museen. Sonnenbrille. Hinterkopf. Lastenausgleich (1 o. 2+): Autor ist Schauspieler.

26.06.2010 | 18:33

Kommentar #15 von von und zu:

Für 2011: Bitte das – für Autorenwebsite drin lassen und auf Social Networks (sofern zur Eigenwerbung) ausweiten. Youtube: 2- für eigenes Geschreib, 1+ für Interessantes. 2-: selbstverf. Amazon-Kritik eigener Bücher, Wiki-Namenseinträge (Verdacht sollte reichen). Rabenvögel: zu pauschal. Evtl.: Ausnutzung romantischer Motive. G.-Walraff-Abzug. Rossbacher-Abzug "Bewusstseinsstrom" (im Fall von Eiertanz). 1-: Bibel, Babel, Bauern. Pult um Notenständer u.ä. erweitern.

26.06.2010 | 18:56

Kommentar #16 von zu spät aber:

D. Elmiger hätte auf jeden Fall noch das Minus #57 bekommen müssen, und zwar doppelt. However.

28.06.2010 | 20:54

Kommentar #17 von meriat:

"Hand im Gesicht" als Minuspunkt? Das erinnert mich ja an meinen autoritären alten Physiklehrer: Ich möchte Eure Hände sehen...
Hitchcock wäre bei euch nicht gross geworden...

29.06.2010 | 16:52

Kommentar #18 von kat:

ich bin auch für den Heidi-Punkt, "...und Grossvater sagte"
und Vorschlag für Minuspunkt beim Autorenporträt:
mit Hand an Strauch, Blumen, gras oder Baumstämmen vorbeistreifen

01.07.2010 | 10:35

Kommentar #19 von peterpan:

auch wenns vorbei ist und sie gewonnen hat: mindestens einen teilpunkt hätte d.m verdient für ihr auslandsemester in leipzig.

13.10.2010 | 19:21

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- AG Biochemie

- Geweihförmige Holz-Keule

- Fahnen (Druck-)

- Marmeladen-Konservatismus

*  SO NICHT:

- Schlüpferstürmer (Spirituose)

- Leck-mich-am-A**-Haltung

- Frauen ausstellen

- Fahnen (Alkohol-)


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Munich", Spielberg (2005)

Plus: 12, 25
Minus: 11, 22, 55, 82
Gesamt: -2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV