Riesenmaschine

02.11.2012 | 00:14 | Anderswo | Fakten und Figuren

Ach wie flüchtig, ach wie wichtig


"Vergänglichkeit", Dresden. Die ursprünglich das Denkmal krönende Seifenblase
wurde im 2. Weltkrieg zerstört. (Foto: Kathrin Passig)

So vieler wichtiger Dinge wird weltweit in Marmorstein und Eisen gedacht: Männer auf Pferden, sehr grosse Männer auf sehr grossen Pferden, Männer falschherum auf Pferden, Männer falschherum ohne Pferd, Robocop, Käsemilben, Wiarton Willie, Penisse, grössere Penisse, aber auch Daumen, Riesenstühle, Haifische, die in Hausdächern stecken, aufgespiesste Insekten, Ho Chi Minhs Hintern, Tiere, die im Krieg gedient haben, Carhenge, Büroklammern, Büroklammern, Gabeln, Gabeln. Aber zu selten gedenken wir einer der wichtigsten Angelegenheiten, der Vergänglichkeit. Vermutlich, weil wir zu selten an sie erinnert werden. Es sei denn, wir halten uns gerade in Dresden auf, wo ein dauerhaftes Spezialdenkmal die Vorüberkommenden mahnt: Bedenke, Mensch, dass du nicht aus Stein bist! Nicht dass du viel davon hättest, wenn du aus Stein wärst, schau mich an, früher oder später erwischt es uns alle, dich etwas früher als mich, du glibbriges Spektakel. Wer jetzt keinen Bausparvertrag hat, kauft sich keinen mehr.


Kommentar #1 von Bernd:

Reiht man diese Buchstaben aneinander, ergibt dies einen schönen Text. Danke, Frau Passig.

02.11.2012 | 13:16

Kommentar #2 von John:

Aber wenn Denkmäler dazu da sind, etwas vergängliches weniger vergänglich zu machen, dann ist ein Denkmal für die Vergänglichkeit sinnlos, denn wenn etwas nicht vergänglich ist, dann ist es wohl die Vergänglichkeit, die damit ihr eigenes Denkmal darstellt. Oder aber Denkmäler sind dazu da, etwas leicht übersehbares weniger leicht übersehbar zu machen, aber auch dann, wer könnte die Vergänglichkeit je übersehen? Ein Rätsel.

02.11.2012 | 15:05

Kommentar #3 von Jaromir:

Kein Rätsel, wenn man drauf pfeift.

02.11.2012 | 15:59

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- die Strings nicht verknoten (verrückt!)

- Beten auf Feten

- Filzeltern

- Ungezwungenes bauen

*  SO NICHT:

- Plüschfuß als Badläufer (pilzy!)

- zu kleine Basecaps

- pathetisch sterben

- Röchelrufe


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Welcome to the Jungle", Jonathan Hensleigh (2006)

Plus: 3, 17, 52, 56, 69
Minus:
Gesamt: 5 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV