Riesenmaschine

25.04.2006 | 01:47 | Berlin | Anderswo | In eigener Sache

Powerpoint Karaoke Reloaded


Weil es noch mal geht. (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Schon allein wegen des grossen Erfolges hat das für die Après Bunny Formate verantwortliche Team lange gezögert, sofort eine zweite Auflage von Powerpoint Karaoke anzusetzen, statt dessen stoisch die geplante Abfolge von Riesenmaschine TV und Mutmassungen über Tiere eingehalten und damit zwei weitere wirre Formate in die Welt gestemmt. Jetzt ist es soweit und höchste Zeit, den massierten Bullshit erneut auf die Spitze zu treiben, und zwar wie gewohnt am letzten Mittwoch des Monats, dem 26. April, um 20 Uhr im nbi, Schönhauser Allee 36, Berlin. Leider ist es nicht gelungen, die Strategiepräsentationen von Jürgen Klinsmann, mit denen er die Nationalmannschaft ins sichere Vorrunden-Aus befördert, zu beschaffen. Dafür warten 20 handverlesene Wahnsinnspräsentationen aus allen Bereichen auf mutige Freiwillige.

Erstmals wird Powerpoint-Karaoke danach im Anschluss auf Tour gehen und als Doppelfeature am Samstag, den 29. April und Sonntag, den 30. April auf dem Freaks, Fans and Players-Festival des Jungen Theaters Bremen gastieren. Die genauen Starttermine werden noch bekannt gegeben. Fest steht: Auch hier wird das unwahrscheinliche Engagement von Kamikaze-Selbstdarstellern, denen jegliches natürliche Peinlichkeitsgefühl abgeht, gefragt sein.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Powerpoint Karaoke


24.04.2006 | 13:47 | In eigener Sache | Gekaufte bezahlte Anzeige

Kaufen und Gekauft werden


Hier hätte Ihre
Werbung stehen können (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Der Artikel unter diesem Artikel ist hellblau hinterlegt und das hat einen Grund. Seit heute, 5.45 Uhr, wird zurückgeworben. Die Riesenmaschine ist nun für Reklamekunden offen, die die wahnsinnig grossen Vorteile einer Werbekombination auf dieser Seite nutzen wollen. Kombination? Ja. Denn nicht allein Banner können gebucht werden, nein, auch echte Riesenmaschinen-Beiträge sind erwerbbar, daher kommt ja das Wort Werbung, und sind dann blau hinterlegt. Was in vielen Medien – wir möchten keine Namen nennen – gang und gäbe ist, nämlich gekaufte Artikel, wenn gleichzeitig Anzeigen geschaltet werden, soll in der Riesenmaschine vollkommen transparent sein. Wir profitieren hierbei davon, dass der Staat selbstredend Weblogs noch als Hobbyveranstaltung ansieht. Denn nach dem Mediendingenskirchengesetz ist so was bei einer richtigen Zeitung natürlich streng verboten.

Damit diese Form der Werbung aber nicht zur käuflichen Beliebigkeit verkommt, schreiben wir auf der Riesenmaschine nur für Produkte Werbeartikel, die wir gut finden. Ausserdem werden die Banner dazu von unserem Grafikheroen Martin Baaske gestaltet. Dass wir die allerersten sind, die an Werbung auf Blogs glauben, kann man übrigens daran erkennen, dass seit heute auch ein Banner von uns auf Bildblog geschaltet ist.


14.04.2006 | 15:47 | In eigener Sache

Vorher Nachher T-Shirts: Letzte Erinnerung


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Da unsere Deadline für das Einschicken zu bedruckender T-Shirts auf den Ostermontag fällt, wird sie hiermit auf Mittwoch, den 19. April verlegt. Wer seine zwei T-Shirts morgen zur Post bringt, ist noch dabei. Alle anderen müssen notgedrungen eins der von uns mittlerweile beschafften T-Shirts mit goldglänzenden Werbeaufdrucken für Rentnerparadiese in Florida, Lilienstickerei oder Michael Schumacher erwerben.


03.04.2006 | 15:53 | Sachen anziehen | In eigener Sache

Neue T-Shirts für alle


Vorher: Hier fehlt ein Riesenmaschine-Logo (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Nachdem die erste T-Shirt-Serie der Riesenmaschine längst vergriffen ist, wird es Anfang Mai eine Neuauflage geben. Neu und noch besser: Diesmal hat jeder Riesenmaschine-Leser das Recht, zwei T-Shirts seiner Wahl per Post an die im Impressum angegebene Adresse der Riesenmaschine zu schicken. Wir lassen dann das Riesenmaschine-Logo im luxuriösen Siebdruck wie hier zu besichtigen rücksichtslos über bereits vorhandene Aufdrucke stempeln. So wird Holm Friebe zufolge "jedes Shirt ... zum Unikat und erhält eine semiotische Vielschichtigkeit, anhand derer sich die Archäologie der Konsumgesellschaft betreiben lässt", no less! Eins der beiden T-Shirts schicken wir kostenlos zurück an den Einsender, sofern er einen adressierten und mit 1,45 Euro frankierten Rückumschlag beigelegt hat. Das zweite T-Shirt verkaufen wir zur Deckung der Druckkosten des ersten und zur persönlichen Bereicherung. Welches T-Shirt zurückgeschickt wird, entscheiden natürlich wir. Sonderwünsche sind zwecklos, Einsendeschluss ist Montag, der 17. April.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Reclaim the Shirts


23.03.2006 | 10:23 | Berlin | In eigener Sache

Riesenmaschine plant ihre Woche


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Soeben eingetroffen: Die Termine für kommende Woche und Berlin. Am Montag, den 27.März., stellt der kürzlich sogar mit einem Orden dekorierte Erfolgsautor Joachim Lottmann seinen neuen Roman Zombie Nation im nbi vor (20 Uhr). Das anschliessende Gespräch mit dem Autor werden das Supatopcheckerbunny und Kirk Albers führen. Am Dienstag ab 20.30 Uhr präsentieren Kathrin Passig und Holm Friebe die Kolumnensammlung Das nächste grosse Ding im Festsaal Kreuzberg. Am Mittwoch findet als vorläufiger Höhepunkt der Woche und drittes Après-Bunny-Format nach Powerpoint-Karaoke und RiesenmaschineTV ebenfalls um 20 Uhr im nbi die Weltpremiere von Mutmassungen über Tiere statt. Details über das Format – ausser dem gelungenen Logo – können hier leider noch nicht bekannt gegeben werden, weil sie noch nicht feststehen. Fest steht jedoch: Es wird ein weiterer historischer Abend. Die Termine für Donnerstag und Freitag werden in Kürze hier bekanntgegeben.


... 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Nase mit dem Ellenbogen berühren

- Bahn-Bashing (geht wieder)

- Daniel Hechter

- Vergnügensmaximierung

*  SO NICHT:

- spitze Schuhe (ausser in Leningrad)

- silberne Eidechse (lügt)

- gewollte Wohnorte

- gedeckelter Buckelpokal


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Tony", Gerard Johnson (2009)

Plus: 41, 42, 45, 55, 65
Minus: 74
Gesamt: 4 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV