Riesenmaschine

30.09.2005 | 19:07 | Sachen kaufen | Vermutungen über die Welt

Gewehrlauf der Dinge

Vielleicht wird es Zeit, unserer Liste der Standardmassnahmen für uninspirierte Designer einen weiteren Punkt hinzuzufügen: Das Produkt ganz oder teilweise in die Form einer Waffe bringen (siehe auch Happiness is a Hot Gun). Andererseits passt die bei Strange New Products gesehene Tommy Guns-Wodkaflasche auch ganz gut zum kürzlich vorgestellten Bong Vodka. Gelten Wodkatrinker als besonders innovationshungrig bzw. -durstig? Oder verhält es sich so, wie wir insgeheim schon lange vermuten und ein Wodka schmeckt so unvertuschbar wie der andere, dass man als Wodkahersteller geradezu dazu gezwungen ist, das Alleinstellungsmerkmal um das eigentliche Getränk herum zu konstruieren?
Für die erste These spricht der Bass in MG-Form, der Erotic Gunslinger-Vibrator in Revolverform und der Energy Drink Bomba in Handgranatenform. Aber vielleicht handelt es sich ja auch nur um die Gegenbewegung des im Kalten Krieg gepflegten Designtrends, Waffen in die Form unauffälliger Alltagsgegenstände zu bringen – so gesehen ein echter Fortschritt.


*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Einem Negermann Lebertran andrehen

- Licht anlassen (Vater arbeitet im E-Werk)

- überdimensionale Schecks

- Zeitvertreib

*  SO NICHT:

- Kärrner-Arbeiten (unterbezahlt)

- Tupperware Produktnamen

- Schweigespirale als Verhütungsmittel (wirksam, aber unschön)

- gegen Lichtverschmutzung demonstrieren


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Unknown", Jaume Collet-Serra (2011)

Plus: 5, 24, 80, 94, 96, 102, 135, 142
Minus: 43, , 87, 116, 118, 181
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV