Riesenmaschine

28.05.2007 | 18:39 | Sachen kaufen | Vermutungen über die Welt

Ende des Revolverförmigen


1000-Watt-Fön (Foto: Bathroom Graffiti)
Lange wurde die Riesenmaschine-Serie "Tipps für einfallslose Designer" vernachlässigt, es ist Zeit für ein Update. Zu Philippe Starcks gewehrförmigen Lampenfüssen, der Wodkaflasche in MG-Form, dem Bass in MG-Form und dem Vibrator in Revolverform sind mittlerweile ein Fön in Revolverform und eine Fernbedienung in Revolverform hinzugekommen. Liebe Designer, ja, es herrscht Krieg an mehreren Stellen der Welt. Aber erstens darf ein Designtrend dann als amtlich tot gelten, wenn er im Föndesign angekommen ist, und zweitens gibt es da draussen mittlerweile weiss Gott zeitgemässere Kriegswerkzeuge, den aus Seife geschnitzten Flugzeugträger zum Beispiel. Tipp aus der Kriegstrendforschung: Bis auf weiteres stattdessen beim Klassiker "Flecktarndesign in alles einbauen" bleiben, damit kann man überhaupt nichts falsch machen, Flecktarn wird für immer schön und modisch bleiben.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Vibrations-Alarm


Kommentar #1 von Axel:

Was ist mit dem Duschgel mit handlichen Pistolengriff?
Das sollte man nicht unter den Teppich kehren, zumal es dort verklebt.

28.05.2007 | 21:03

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- in Schubladen denken

- Kilber Grübelnuss

- DIN lang

- Stauhelfer (gelbe Engel)

*  SO NICHT:

- Psychopompen

- Gesinnungsamöbe

- in Schubladen handeln

- Bin-Lang


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Emmas Glück", Sven Taddicken (2006)

Plus: 3, 27, 31, 42, 49, 51, 80, 85
Minus: 36, 38, 41, 63, 81, 123, 124, 125
Gesamt: 0 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV