Riesenmaschine

27.06.2007 | 21:34 | Alles wird schlechter | Sachen kaufen | Essen und Essenzielles

Me-Too-Nade

Das Aufkommen von Nachahmerprodukten des Wundergetränks Bionade war bloss noch eine Frage der Zeit, wie erst vor wenigen Tagen auch die FTD feststellte, so weit also kein Problem, man hatte sich im Hause Bionade ja auch darauf eingestellt. Dass es dann aber gleich so dermassen plump werden würde, hatte wiederum keiner ahnen können: Seit einigen Tagen verkauft Plus Maltonade – das "Bio-Erfrischungsgetränk" aus "fermentierten Gerstenmalzextrakt (3 %)", mit 19,4 kcal und 4,6 g Kohlenhydraten pro 100 ml (natürlich mit dem Bio-Siegel), das sich nur in Nuancen vom Original, dem "biologischen Erfrischungsgetränk" "hergestellt aus Fermentation" und aus Malz (2 %), mit 22 kcal und 5 g Kohlenhydraten pro 100 ml (natürlich mit dem Bio-Siegel) unterscheidet. Auch bei den Geschmacksrichtungen inklusive Farbcode wurde gar nicht erst der Versuch unternommen, innovativ zu wirken: Es gibt Holunder-Cranberry (rot), Kräuter (grün) und Orange-Kiwi (orange), lediglich bei der für die Exotensorten reservierten gelben Variante setzten die Maltonade-Macher statt auf Litschi auf die recht gewollt wirkende Eigenkreation Mango-Chili. Jetzt fehlt eigentlich nur noch eine aufs Produkt abgestimmte Werbekampagne, der Claim "Das offizielle Getränk einer noch voll total viel besseren Welt" dürfte noch frei sein.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Single Cola, Single Cask und Spionadeversuch


Kommentar #1 von Dr. Gainsbarez:

Wie der Ausschnitt des oberen Etiketts zeigt, liebäugelt die mALTONAde aber auch mit der Anhängerschaft anderer lokal orientierter Brausen (Fritz Cola, Astra). Das immerhin haben sie der Bionade voraus.

27.06.2007 | 22:59

Kommentar #2 von Lotta:

Ich möchte diesen Beitrag ungelesen lieben und loben, weil auf dem Photo am Flaschenhals "ALTONA" zu lesen ist. Das wärmt ein ausgewandertes Hamburger Herz in der Fremde.

28.06.2007 | 01:48

Kommentar #3 von Frau Grasdackel:

Ob sich das die Hersteller von Maltonade bei der heutigen Fettleibigkeit der Jugend auch richtig überlegt haben? 19,4 kcal pro ml, das macht bei 200 ml glatte 3880 kcal! Dagegen muss man doch vorgehen. Tun Sie was Herr Brake, setzen Sie die 100 ein.

28.06.2007 | 04:03

Kommentar #4 von Manuel:

Da werden ERinnerungen wach... an Altona. Würde ich sofort kaufen, Mango-Chili wird der Hit.
Komisch, dass ich heute gerade über die bessere Welt von Bionade geschrieben habe:
[url]http://www.uiuiuiuiuiuiui.de/?p=343[/url]

28.06.2007 | 10:28

Kommentar #5 von Lis:

'Total viel bessere Welt' schreibt doch sonst ein anderer.

28.06.2007 | 19:05

Kommentar #6 von elblette:

das problem scheint mir folgendes: bei plus getränke kaufen, ist einfach nicht cool. hier, in er hauptstadt der trendigen softdrinks (hamburg), trinkt man almdudler, bionade, fritz cola, club mate oder wasser mit marille-ingwer. oder rhabarbersaft-schorle. nicht getrunken wird hingegen: river cola. ist halt nicht selten genug.

28.06.2007 | 22:29

Kommentar #7 von TB:

nicht genug beachtet der gesundheitsvorteil von glasflaschen (original) zu plastik PET (fälschung). der wahre biomensch lässt sich da von farbcodes allein nicht täuschen.
geheimtip: m-altona.de website reservieren (hihi)

29.06.2007 | 10:49

Kommentar #8 von komatzu:

@TB: das original wird inzwischen auch in pet-flaschen verkauft. da ist dann mehr drin (halberliter), aber eben mit plastikgeschmack. (vergl. http://www.bionade.com/img/bion_litschi_pet.jpg)

29.06.2007 | 15:10

Kommentar #9 von M.C. Obdachlos:

Mir ist die MALTONADE ganz recht. Original Bionade finde ich zwar auch irgendwie toller. Aber um mir erlauben zu können billige Abklatsche davon, sofern sie qualitativ ok sind, zu verteufeln fehlen mir einfach die Euros.

01.07.2007 | 10:01

Kommentar #10 von Astramann:

Das Zeug ist lange nicht so gut wie das Original. Hier unser Test: http://bb-bierblog.blogspot.com/2007/06/maltonade-mango-chili.html

03.07.2007 | 10:58

Kommentar #11 von würg:

Erst dachte ich ja, die plumpen Copy-Fritzen kommen aus China, aber es ist doch wohl nur der nahe Osten.

13.07.2007 | 18:17

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Meta-Carotin (super für die Augen)

- für Mick Jagger verlassen werden

- Neustart an der Weinstraße

- Retro-Navigationsgeräte auf Wollknäuelbasis

*  SO NICHT:

- ein Jahr brauchen, um zu begreifen

- extrem kleiner Pimmel

- runde Ecken (mit Ausnahmen)

- gelbe Schuhe


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

'The Hateful 8', Quentin Tarantino (2015)

Plus: 21, 23, 31, 37, 48, 74, 76, 80, 123, 137
Minus: 10, 19, 214 doppelt
Gesamt: 6 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV